Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

2026 Motoren silly-season

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Samstag, 04. Februar 2023

Beiträge: 45280
Wir wissen also jetzt, dass 2026 sechs Hersteller mitmischen. Wie viele Teams steht noch nicht fest – zwischen 10 und 12 ist alles möglich. Bis zu 2 neue Teams dürfen sich bewerben, die dann 2025, 2026 und 2027 kommen könnten. Falls Andretti einsteigt, würde das ja ein GM gebrandeter Renault-Motor sein.

Klar ist: Red Bull und Alpha Tauri fahren mit Ford-Motoren. Sprich, Red Bull Motoren mit Ford-Hybridelementen und Finanzierung von Ford. Die Basis sind ja die alten Honda-Triebwerke.

Ferrari wird natürlich bei Ferrari bleiben. Alfa Romeo sprich Sauber verliert man als Kunden an Audi. Haas dürfte wohl bei Ferrari bleiben, denn die wollen das halbe Auto kaufen und das geht ja nur mit Werksteams wie Mercedes (die haben genug Partner) oder eben Ferrari. Das schränkt Haas natürlich ein. Sonst hätten sie Jagd auf die Honda-Motoren und vor allem halt deren finanzielle Unterstützung machen können.

Mercedes wird natürlich bei Mercedes bleiben. Die Frage ist was mit den drei Kunden passieren wird. Aston Martin sehe ich weiterhin bei Mercedes, aber McLaren und Williams dürften wohl Jagd auf Honda-Motoren machen. Wobei ich rein aus der Historie natürlich Williams als wahrscheinlicher betrachte, denn das letzte McLaren-Honda-Abenteuer ging natürlich gründlich schief. Wobei McLaren halt die bessere Wahl wäre, wenn wir ehrlich sind.

Cool wäre sowieso, wenn Honda ein neues Team in die Formel 1 bringt (also das zwölfte Team) – so wie sie das damals schon mit Super Aguri gemacht haben. Nakajima Racing zum Beispiel wäre cool. Aber klar, realistisch ist das nicht und die Erfolgschancen sind halt mit einem bestehenden Team größer.

Alpine bleibt bei Renault und falls Andretti zugelassen wird, wird Renault auch Andretti versorgen, dann aber unter dem Namen GM. Verrückt, aber wenn GM meint...

Fassen wir zusammen:
Red Bull-Ford
Ferrari
Mercedes
Alpine-Renault
McLaren-Mercedes/Honda
Sauber-Audi
Aston Martin-Mercedes/Honda
Haas-Ferrari
Alpha Tauri-Ford
Williams-Mercedes/Honda

Beitrag Sonntag, 05. Februar 2023

Beiträge: 812
Und Porsche? Glaubst du dass sie das Projekt schon aufgegeben haben?
Da käme wenn ja auch nur McLaren oder Williams infrage

Ehrlich gesagt hoffe ich da immer noch drauf

Beitrag Sonntag, 05. Februar 2023

Beiträge: 10688
Ich schätze dass man bei Porsche ein bisschen beleidigt ist - da dachte man wohl wenn man kommt stehen alle ehrfürchtig und nicken. Und McLaren wollte man ja schon recht frühzeitig wegen der "Konkurrenzsituation" bei den Sportwagen nicht.
Und ich könnte mir auch vorstellen dass man bei VW gar nicht so unglücklich drüber ist dass man nun doch nicht den Bruderkrieg finanzieren muss - obwohl es der F1 natürlich gutgetan hätte.
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Sonntag, 12. Februar 2023

Beiträge: 45280
Juergen hat geschrieben:
Und Porsche? Glaubst du dass sie das Projekt schon aufgegeben haben?
Da käme wenn ja auch nur McLaren oder Williams infrage

Ehrlich gesagt hoffe ich da immer noch drauf


Naja die Motorenliste für 2026 ist raus – ohne Porsche. Die kommen also frühestens 2027. Wenn überhaupt.

Beitrag Montag, 13. Februar 2023

Beiträge: 25480
Theoretisch könnte Porsche später auch mit dem Audi-Motor kommen. Ist ja eh ein Konzern.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 14. Februar 2023

Beiträge: 45280
Das hat man zumindest vor ein paar Monaten ja noch ausgeschlossen.

Beitrag Sonntag, 05. März 2023

Beiträge: 45280
McLaren hat offenbar Verhandlungen mit Red Bull/Ford für 2026 aufgenommen. Wenn Red Bull Alpha Tauri verkauft, hätte man so noch ein B-Team.

Beitrag Samstag, 22. April 2023

Beiträge: 45280
Immer noch ist ja die Frage, mit wem Honda 2026 zusammenarbeiten wird. Aktuelle Gerüchte besagen, dass es Aston Martin wird.

Beitrag Montag, 24. April 2023

Beiträge: 25480
Honda ist mit seinem hin und her einfach peinlich.

Das betrifft den Ausstieg 2009 genauso wie zuletzt. Wäre man halbwegs konsequent, hätte man einfach mit Red Bull weitergemacht. Aber ohne affiges hin und her scheint es bei Honda nicht zu gehen. Dabei sind die Motoren mittlerweile richtig gut.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 28. April 2023

Beiträge: 45280
Ja schon, aber das hatte man bei Renault ja auch jahrelang und viele Hersteller trauen sich erst gar nicht mehr in die Formel 1.

Beitrag Samstag, 06. Mai 2023

Beiträge: 45280
General Motors erwägt jetzt doch den Bau eines eigenen Motors. 2026 will man ja mit Andretti einsteigen, aber erst mal nur als Titelsponsor wie bisher auch Aston Martin oder Alfa Romeo. 2027 könnte dann aber ein eigener Motor folgen.


Zurück zu Die Teams