Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

die fahrergehaelter 2011

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Freitag, 22. April 2011

Beiträge: 7113
aus einem Bericht des Fernsehsenders 'ESPN' geht hervor:

> Alonso führt die Riege der Formel-1-Piloten im Jahr 2011 mit einem Jahresverdienst von 22,7 Millionen US-Dollar

> Hamilton mit einem jährlichen Salär von knapp 18,5 Millionen

> Massa bringt es in diesem Jahr auf immerhin 17 Millionen US-Dollar

Alle drei fahrer sind mit diesem gehalt die Top verdiener in ihrem heimatland
Fernando Alonso: "Everything I have done up to now has been more than worth it – all the sacrifices I have had to make since I was a child. Every drop of sweat along the way has been worth it to get to Formula One, to win."

Beitrag Freitag, 22. April 2011
AWE AWE

Beiträge: 13287
indalo hat geschrieben:
aus einem Bericht des Fernsehsenders 'ESPN' geht hervor:

> Alonso führt die Riege der Formel-1-Piloten im Jahr 2011 mit einem Jahresverdienst von 22,7 Millionen US-Dollar

> Hamilton mit einem jährlichen Salär von knapp 18,5 Millionen

> Massa bringt es in diesem Jahr auf immerhin 17 Millionen US-Dollar

Alle drei fahrer sind mit diesem gehalt die Top verdiener in ihrem heimatland




Und aus was setzt sich das nun zusammen ? Nur der Neugier halber . Gehalt .Nebeneinnahmen ,Zweitjobs und und und ....

Beitrag Freitag, 22. April 2011

Beiträge: 7113
AWE hat geschrieben:
indalo hat geschrieben:
aus einem Bericht des Fernsehsenders 'ESPN' geht hervor:

> Alonso führt die Riege der Formel-1-Piloten im Jahr 2011 mit einem Jahresverdienst von 22,7 Millionen US-Dollar

> Hamilton mit einem jährlichen Salär von knapp 18,5 Millionen

> Massa bringt es in diesem Jahr auf immerhin 17 Millionen US-Dollar

Alle drei fahrer sind mit diesem gehalt die Top verdiener in ihrem heimatland




Und aus was setzt sich das nun zusammen ?..

:| Kann ich dir nicht sagen - habe die sendung nicht verfolgt!
Fernando Alonso: "Everything I have done up to now has been more than worth it – all the sacrifices I have had to make since I was a child. Every drop of sweat along the way has been worth it to get to Formula One, to win."

Beitrag Freitag, 22. April 2011
Lua Lua

Beiträge: 517
Diese Schätzungen sagen nichts aus, sofern es denn überhaupt welche sind. Oder haben Ferrari- und McLaren-Interne geplaudert? Unwahrscheinlich, zudem können die auch nichts genaues wissen.

Letztlich ist in diesem Sport das Gehalt, das die Teams ihren Fahrern zahlen, für Vergleiche wenig wert. Schumacher taucht nicht auf, weil er offenbar von Sponsoren finanziert wird und wieviel die zahlen weiß auch keiner, wahrscheinlich aber mehr als irgendein anderer Fahrer von seinem Team bezahlt bekommt.
Seine Grundsätze sollte man sich für die großen Gelegenheiten sparen, für die kleinen genügt Erbarmen. (Albert Camus)

Beitrag Freitag, 22. April 2011

Beiträge: 45286
Naja die Schätzungen gibt es ja jedes Jahr, letztlich ist es mir jedenfalls ziemlich egal, wie viel die verdienen.

Beitrag Sonntag, 24. April 2011
AWE AWE

Beiträge: 13287
MichaelZ hat geschrieben:
Naja die Schätzungen gibt es ja jedes Jahr, letztlich ist es mir jedenfalls ziemlich egal, wie viel die verdienen.



du meinst ,wieviel sie bekommen , verdienen tun es ja nur die wenigsten :drink:

Beitrag Sonntag, 24. April 2011

Beiträge: 45286
Wenn sie es nicht verdienen würden, würden sie es auch nicht bekommen. Ist doch das gleiche wie bei Managern: Scheinbar sind sie ihr Geld schon wert, sonst würde man es ihnen ja nicht zahlen. Was doch nur wirklich zum K. ist, sind die Abfindungen, die sie einstreichen, wenn sie eine Firma gegen die Wand fahren...

Beitrag Sonntag, 24. April 2011
AWE AWE

Beiträge: 13287
MichaelZ hat geschrieben:
Wenn sie es nicht verdienen würden, würden sie es auch nicht bekommen. Ist doch das gleiche wie bei Managern: Scheinbar sind sie ihr Geld schon wert, sonst würde man es ihnen ja nicht zahlen. Was doch nur wirklich zum K. ist, sind die Abfindungen, die sie einstreichen, wenn sie eine Firma gegen die Wand fahren...



In welcher Welt lebst du denn?. Wenn alle das bekommen würden ,.was sie verdienen ,müssten sie im Bundestag ne Tafel einrichten und der
Vorstand aller Banken müsste Sozialhilfe beantragen .
Ausserdem widersprichst du dir gerade selbst . Manager die Firmen an die Wand fahren ,haben nach deiner Definition im Vorfeld dieser Heldentaten das bekommen ,was sie verdient haben . Stellt sich bei einigen die Frage ,wieso sie dann noch leben .

Beitrag Freitag, 17. Juni 2011

Beiträge: 7113
:-P Alonso steht auf der Weltrangliste der bestverdienensten Sportler auf rang 3 hinter Federer und boxer Manny Pacquiano und vor den fussballern Lionel Messi und Cristiano Ronaldo, die die Top Five komplementieren.
Rossi auf P8, Lewis P13 und Schumacher auf P20.

quelle:GP Update/Sports Illustrated
Fernando Alonso: "Everything I have done up to now has been more than worth it – all the sacrifices I have had to make since I was a child. Every drop of sweat along the way has been worth it to get to Formula One, to win."

Beitrag Freitag, 17. Juni 2011

Beiträge: 180
Laut Forbes schaut die Liste ein wenig anders aus.

1. Tiger Woods
2. Kobe Bryant
3. LeBron James
4. Roger Federer
5. Phil Mickelson
6. David Beckham
7. Christiano Ronaldo
8. Alex Rodriguez
9. Michael Schumacher
10. Lionel Messi

;)

Beitrag Freitag, 17. Juni 2011

Beiträge: 7113
ThatsRacing hat geschrieben:
Laut Forbes schaut die Liste ein wenig anders aus.


Die Amerikaner haben ihre eigene liste!

Und ich ;) glaube schon, das Alonso momentan mehr als Schumi und Hamilton verdient!!!
Fernando Alonso: "Everything I have done up to now has been more than worth it – all the sacrifices I have had to make since I was a child. Every drop of sweat along the way has been worth it to get to Formula One, to win."

Beitrag Freitag, 17. Juni 2011

Beiträge: 180
Na was du glaubst oder nicht, spielt in dem Fall keine Rolle. Es geht um nackte Zahlen.

http://www.forbes.com/2011/05/31/highes ... slide.html

Beitrag Freitag, 17. Juni 2011

Beiträge: 7113
ThatsRacing hat geschrieben:
Na was du glaubst oder nicht, spielt in dem Fall keine Rolle. Es geht um nackte Zahlen.

http://www.forbes.com/2011/05/31/highes ... slide.html

:D :lol: Die zahlen sind auf dieser seite genau so nackt und spielen die selbe rolle!
Ausserdem sind die quellen, auf denen diese nackten zahlen basieren mehr als glaubhaft!

Sources: Salaries, winnings and bonus figures from players' associations, tour records, agents and news reports. Endorsement estimates from Burns Entertainment & Sports Marketing, other sports-marketing executives and analysts, and agents. Formula One estimates are from Formula Money. Salaries based on current or most recently completed seasons (exception: 2011 for NFL).

Fernando Alonso: "Everything I have done up to now has been more than worth it – all the sacrifices I have had to make since I was a child. Every drop of sweat along the way has been worth it to get to Formula One, to win."

Beitrag Freitag, 17. Juni 2011

Beiträge: 180
Du siehst weder auf der einen, noch der anderen Seite eine exakte Zusammenstellung der Endsumme. Von daher ist es doch nur wieder eine reine Glaubensfrage.

Du musstest es halt posten, weil dein Alonso auf der einen Seite weit vor anderen F1-Fahrern steht. Ich wollte dir nur zeigen, dass es auch eine Liste von Forbes gibt, wo es eben anders ausschaut.

Das einzige Fazit was man aus solchen Listen ziehen kann ist, dass niemand wirlich weiß, wer was verdient. Punkt.

Beitrag Freitag, 17. Juni 2011

Beiträge: 0
ThatsRacing hat geschrieben:
Das einzige Fazit was man aus solchen Listen ziehen kann ist, dass niemand wirlich weiß, wer was verdient. Punkt.



In dieser Liga spricht man besser davon wer was kriegt, denn von verdienen kann hier nicht mehr die Rede sein.

Beitrag Freitag, 17. Juni 2011

Beiträge: 169
Es geht uns auch alle nix an was die verdienen! Sollen auch ein Privatleben haben.
ALONSO/ /FERRARI


Zurück zu Die Fahrer