Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Saudi-Arabien-GP 2023

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Sonntag, 12. März 2023

Beiträge: 45386
Nächsten Sonntag geht's weiter. Ich bin gespannt, ob sich das Kräfteverhältnis in Saudi-Arabien so bestätigt, ist ja doch eine ganz andere Strecke. Mir geht's vor allem um Aston Martin.

Beitrag Montag, 13. März 2023

Beiträge: 25645
Bahrain soll ja einen sehr aggressiven Belag haben. Das kam Red Bull und Aston Martin entgegen, weil ihre Autos sehr schonen mit den Reifen sind.

Heißt im Umkehrschluss, dass Ferrari und Mercedes in Saudi-Arabien etwas näher dran sein sollten.

Spannend wäre es natürlich auch zu sehen wie dicht Aston Martin wirklich an Red Bull dran ist. In Bahrain wurde das Bild etwas verfälscht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 16. März 2023

Beiträge: 863
2022 hat Leclerc den überlegenen Verstappen ja 2-3 Runde ordentlich genatzt. Wäre prima, das nochmal zu sehen, aber ich denke, dass der Red Bull da eine klare Sache draus machen.
Letztendlich ist die Strecke in Dschidda, wenn so rekapituliert, trotzdem total unspektakulär, aber diskutiert wurde darüber schon oft genug.

Beitrag Freitag, 17. März 2023

Beiträge: 45386
Ich denke Aston Martin wird nur noch die vierte Kraft sein, aber Red Bull bleibt dominant.

Beitrag Samstag, 18. März 2023

Beiträge: 863
MichaelZ hat geschrieben:
Ich denke Aston Martin wird nur noch die vierte Kraft sein, aber Red Bull bleibt dominant.


Zumindest anhand der Freitagssessions eher zweite Kraft. Ferrari hatte enorme Probleme in den Trainings.

Beitrag Samstag, 18. März 2023

Beiträge: 45386
Ja, überrascht mich etwas. Ich denke trotzdem, dass es für Red Bull nicht reicht. Cool wäre es ja.

Beitrag Samstag, 18. März 2023

Beiträge: 10721
Könnte recht interessant werden morgen - wenn Max durch die erste Runde kommt wird man wohl den wahren Speed des RedBull sehen, nicht nur von Max bei seiner Aufholjagd sondern auch von Checo der sicherlich voll fahren wird um nicht wieder wie in Spa von einem heranstürmenden Verstappen deklassiert zu werden...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Samstag, 18. März 2023

Beiträge: 25645
Gute Siegchancen für Alonso morgen.

Perez ist natürlich Topfavorit, Max könnte auch noch gewinnen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 19. März 2023

Beiträge: 45386
Mav05 hat geschrieben:
Könnte recht interessant werden morgen - wenn Max durch die erste Runde kommt wird man wohl den wahren Speed des RedBull sehen, nicht nur von Max bei seiner Aufholjagd sondern auch von Checo der sicherlich voll fahren wird um nicht wieder wie in Spa von einem heranstürmenden Verstappen deklassiert zu werden...


Ich würde nicht ausschließen, dass Max das Rennen noch gewinnt.

Beitrag Sonntag, 19. März 2023

Beiträge: 10721
Echt jetzt…? Die unfähige Loser-Truppe aus Brackley kommentiert den Defekt des Favoriten mit „Well…“ auf Twitter! Was für ein armseliger Haufen von unsportlichen Verlierern!
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Sonntag, 19. März 2023

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
Ich würde nicht ausschließen, dass Max das Rennen noch gewinnt.


Na ja, mit SC und viel Glück geht das natürlich, aber heute kontrollierte Perez das Rennen. Verstappen war nicht in der Lage Perez einzuholen.

Jeden Falls klang es so, als wollte Red Bull Perez einbremsen, damit Verstappen näher ran kommt.

Beitrag Sonntag, 19. März 2023

Beiträge: 863
Ein Rennen, welches wohl nicht allzu lange in Erinnerung bleiben wird. Red Bull ist einfach zu überlegen, selbst ohne SC wäre Verstappen wahrscheinlich Zweiter geworden. Die Dominanz zeigt sich auch dadurch, dass sich eigentlich keiner wirklich Verstappen in den Weg stellte. Dahinter wahrscheinlich wieder AM vor Mercedes. Ferrari mit einer grauenvollen Performance.
Insgesamt finde ich die Strecke in Dschidda wahnsinnig uninteressant und langweilig mit anzusehen.

Beitrag Montag, 20. März 2023

Beiträge: 25645
Gute Leistung von Perez, auch wenn etwas Glück im Spiel war mit dem Pech von Max im Quali. Auf jeden Fall kam am Funk durch, dass Perez dem Team nicht richtig traut.

Max mit einer tollen Leistung, mehr war einfach nicht drin. Mit der schnellsten Rennrunde hat er sich dann noch die alleinige WM-Führung gesichert und Perez einen kleinen Stich versetzt.

Aston Martin klar 2. Kraft aber mit Pech bei Stroll.

Mercedes solide, einen Tick vor Ferrari.

Alpine hinter Ferrari und dann ein Haas in den Punkten. Der Haas scheint nicht so schlecht zu sein.

Flops: McLaren, Bottas, de Vries

Peinlich war das Theater um Alonsos Strafe. Da lassen sie ihn erst aufs Podium um ihn danach zu bestrafen. Und dann müssen sie diese Strafe wieder revidieren, weil sie nicht korrekt war. Wirklich beschämend!
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 20. März 2023

Beiträge: 10721
Was absolut unterirdisch ist momentan ist die Arbeit der FIA - angefangen vom Rennleiter bis zu den Stewards... Im Training/Qualy bestraft man Fahrer für die unsinnige weiße Linie am Boxeneingang (interessiert glaub ich in Interlagos keinen...), dann das unsägliche Alonso-Theater und auch noch das vollkommen überflüssige SC...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Samstag, 25. März 2023

Beiträge: 45386
RinoX hat geschrieben:
Jeden Falls klang es so, als wollte Red Bull Perez einbremsen, damit Verstappen näher ran kommt.


Erbärmliches Spiel. Red Buill weiß, dass man fast jedes Rennen gewinnen wird und dass Verstappen in 95% der Rennen schneller als Pérez ist. Da braucht man sowas doch nicht. Das war schon bei Ferrari/Schumacher 2002 in Österreich lächerlich.

Beitrag Samstag, 25. März 2023

Beiträge: 10721
Wie kommt man jetzt drauf RB sowas zu unterstellen...? Beide konnten frei fahren - erst nachdem man Probleme vermutete drängte man beide auf target times... Und dass Max die schnellste Runde noch versucht war doch klar kommuniziert - das Team sagte "Ist nicht so wichtig..." (sagte nicht "Nein!") und Max sagte "Für mich schon..." Klare Ansage! Dass man jetzt so'ne lächerliche Story draus macht ist doch - ähnlich wie letztes Jahr nach Monaco als man Checo plötzlich zum WM-Kandidaten reden wollte - nur ein Nebenkriegsschauplatz!
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Zurück zu Allgemein