Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

KERS in die Tonne kicken?

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Montag, 22. Juni 2009

Beiträge: 55
Schon lange wundert es mich warum die Teams nicht gegen diese schwachsinnigen KERS Regeln protestieren.
Jetzt stellt sich heraus das auch die Teams KERS abschaffen wollen.

https://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-79760-whitmarsh-nennt-kers-einen-flop-konzept-gut-aber-teuer.html
https://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-79761-auch-domenicali-spricht-vom-kers-flop-gespartem-geld-red-bull-niveau.html

"Wir sind in einer Renn-Umgebung, wo es viele Dinge, viele Kompromisse gibt, die wir eingehen müssen, um sicherzustellen, dass die neue Technologie auch der Leistung des Autos hilft. Letztendlich dreht es sich nur darum", meinte er. Domenicali musste dazu feststellen, dass KERS sich im aktuellen Stadium unter den aktuellen Regeln als nicht leistungsfähig genug herausgestellt habe.


Jetzt mal ganz abgesehen davon das der erste Teil keinen Sinn ergibt,
sagt er im zweiten Teil doch ganz eindeutig das KERS mit anderen Regeln funktionieren / viel besser funktionieren würde.

Und wo könnte das Geld der Werksteams besser investiert sein als in der Entwicklung von Energierückgewinnungssystemen / Hybridmotoren.

Beitrag Montag, 22. Juni 2009

Beiträge: 0
snaut hat geschrieben:

Jetzt mal ganz abgesehen davon das der erste Teil keinen Sinn ergibt,
sagt er im zweiten Teil doch ganz eindeutig das KERS mit anderen Regeln funktionieren / viel besser funktionieren würde.

Und wo könnte das Geld der Werksteams besser investiert sein als in der Entwicklung von Energierückgewinnungssystemen / Hybridmotoren.


Wie ich schon woanders im Forum schrieb:

Man hätte KERS halt verpflichtend einführen sollen. Dazu mehr Leistung erlauben sollen...mehr als 100 PS...oder gar ohne Begrenzung. Und mehr als 6,5 Sekunden pro Runde.

Ein weiteres Problem ist halt das Verbot der Testfahrten. Wie will man ein solches System weiterentwickeln, wenn die Testfahrten verboten sind? Die Aerodynamik hat sich nunmal als wichtiger erwiesen, vor allem als Brawn die anderen Teams mit dem Doppeldiffusor auf dem falschen Fuss erwischte und übel überraschte. Da gab es plötzlich großes Entwicklungspotential bei Teams wie BMW und Ferrari, das man vor der Saison gar nicht kannte.

Nicht zuletzt kostet die Entwicklung von KERS einen Haufen Kohle...und die haben die Teams zur Zeit halt nicht unbegrenzt.

Meine Prognose: KERS wird bei Ferrari und McLaren bis zum Saisonende weiterhin eingesetzt, wenn auch nicht bei jedem Rennen. Renault könnte es vielleicht noch einmal in Spa oder Monza auspacken.

Was 2010 ist, weiß man ja eh noch nicht. Egal ob F1 oder FOTA-Serie, ich denke KERS wird es dann nicht mehr geben. Finde ich eigentlich schade....eine interessante Technologie die auch den Rennen Würze gab.

Beitrag Montag, 22. Juni 2009
ceniza Premium Club Mitglied
Premium Club Mitglied ceniza

Beiträge: 10651
:lol: :lol: Kers ist doch schon laengst in der "tonne".

Kein
Erfolgsversprechendes
Riesen
Schmankerl
BANG BANG! Ferrari: One – Two As Alonso Romps To Victory

Beitrag Montag, 22. Juni 2009

Beiträge: 0
ceniza hat geschrieben:
:lol: :lol: Kers ist doch schon laengst in der "tonne".

Kein
Erfolgsversprechendes
Riesen
Schmankerl


Krass
Effizient
Richtungweisendes
System

Beitrag Montag, 22. Juni 2009
ceniza Premium Club Mitglied
Premium Club Mitglied ceniza

Beiträge: 10651
Formulaone hat geschrieben:
Krass - unnoetig
Effizient - fuer wen?
Richtungweisendes - richtung "muelltonne"
System - superunnoetig
BANG BANG! Ferrari: One – Two As Alonso Romps To Victory

Beitrag Dienstag, 23. Juni 2009

Beiträge: 4399
Nun KERS könnte schon funktionieren, das Problem wie viele sagen liegt vor allem am Reglement, das zuviele Einschränkungen bringt. Allerdings würde es nach relativ kurzer Zeit auch hier eine Leistungsgleichheit geben.
Das Zusammen mit den aktuellen Motorenregeln hätte zur folge das sich deren Einsatz gegenseitig ausgleicht.
Glaube das für die Serie nicht allzuviel rausschaut, höchstens vielleicht Firmen, die auf diesem Gebiet, zuvor geschlafen haben und wegen den hohen Drehzahlen.
Systeme wie Sie Toyota oder Honda schon seit einiger Zeit im Verkauf haben sind bedeutend Leistungsfähiger und ermögliche bedeutend Intelligentere anwendungen.
.

Beitrag Dienstag, 23. Juni 2009

Beiträge: 44352
Die Frage die sich doch stellt: Brauchen wir wirklich 50000 KERS-Threads?

Beitrag Dienstag, 23. Juni 2009

Beiträge: 4390
Danke Michael, wollte das selbe schreiben.
Braucht kein Mensch, genauso wie KERS.
Bin nicht weg ... aber auch nicht da.


Zurück zu Allgemein