Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Italien GP - Monza 2017

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Mi Aug 30, 2017 9:24 pm

Beiträge: 2623
Italien GP - Monza 2017

Monza è paese Ferrari!

Und weiter gehts, das nächste Rennen steht schon wieder an.
Monza, selbstverständlich, sagt der Rennkaldender. Das Rennen steht nach wie vor ganz im Zeichen
des Duells, Mercedes vs. Ferrari. Und das ist auch gut so. Aber im Hintergrund, Leute, da werden ganz
andere Baustellen eröffnet. Schwere Geschütze werden aufgefahren.
Paßt auf, es werden nämlich Ultimaten gestellt. Bild

Ein Ultimatum stellte die Tage unser spanischer Altmeister. "Entweder Die, oder Ich!"
Fernando Alonso forderte McLaren scheinbar zur Trennung von Motorlieferant Honda auf.
Dem Spanier bereiten die anhaltenden Motorenprobleme seines Formel-1-Boliden akut anhaltende
Bauchschmerzen. Und die ist er endgültig leid. Der Asturier will nur bei seinem Arbeitgeber bleiben,
wenn sich Honda verabschiedet.

Ein anderes Ultimatum stellte Max Verstappen in Richtung seines Arbeitgebers:

Bild
Grinst gelassen.

Das holländische Supertalent forderte von Red Bull immense Verbesserungen, wenn man ihn nicht
an die Konkurrenz verlieren will. Doch unser Motorsportkonsulent steht dem, mit österreichischer
Gelassenheit gegenüber und grinst: "Max hat bei uns Vertrag, und wir sind hinter Mercedes + Ferrari,
das Nächstbeste, wo also will er hin? Die Top-Cockpits sind besetzt."


Monza è paese Ferrari. Ich will euch nicht in dem Glauben lassen, ich spreche italienisch.
Aber mein Übersetzer bei google (hust, hust) meint, das heißt soviel wie: Monza ist Ferrari-Land!
Soll heißen, hier will/soll Sebastian Vettel wieder volle Punktzahl erbeuten.

Auch Lewis Hamilton äußerte unmittelbar nach dem Spa-GP mit leichten Schweißperlen auf der Stirn,
das Ferrari die eigentlich schnelleren waren. Ob Lewis mit seiner Wahrnehmung recht hat oder nicht,
werden wir am Wochenende entsprechend verfolgen, nicht wahr? :D
Und natürlich auch, wie erfolgreich die beiden anderen Spaßvögel mit ihren Forderungen sein werden.

In diesem Sinne, entweder oder.....

Beitrag Mi Aug 30, 2017 9:51 pm

Beiträge: 15311
Monza ist ne Motorenstrecke.

Alonso gewinnt. :D

Beitrag Do Aug 31, 2017 5:20 pm

Beiträge: 35257
Ich denke Mercedes wird hier klarer Favorit sein.

Beitrag Sa Sep 02, 2017 3:22 pm

Beiträge: 7588
Wie ist das jetzt mit dem bescheuerten Reglement: wenn die das Auto jetzt auf Vollregen umbauen, dürfen die für Sontag wieder zurück auf eine Trockenabstimmung?

Beitrag Sa Sep 02, 2017 7:03 pm

Beiträge: 1182
automatix hat geschrieben:
Wie ist das jetzt mit dem bescheuerten Reglement: wenn die das Auto jetzt auf Vollregen umbauen, dürfen die für Sontag wieder zurück auf eine Trockenabstimmung?


Nein. Dann dürfen die mit Regenabstimmung fahren.

Deshalb sind ja alle mit Trockensetup gefahren (was dann absolut unfahrbar war bei verhältnismäßig geringen Massen Regen schon).

Ich verstehe immer noch nicht, weshalb diese Regelung von der FIA nicht geändert wird. Jedes bisschen Regen ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten und ein Sicherheitsrisiko ist es auch noch.

Beitrag Sa Sep 02, 2017 10:06 pm

Beiträge: 35257
Vetteö hats aber schon gesagt: Es gibt kein wirkliches Regensetup mehr. Gewisse Dinge wie Flügel, Bremsbelüftungen etc dürfen nämlich sehr wohl verändert werden

Beitrag Sa Sep 02, 2017 10:15 pm

Beiträge: 1182
MichaelZ hat geschrieben:
Vetteö hats aber schon gesagt: Es gibt kein wirkliches Regensetup mehr. Gewisse Dinge wie Flügel, Bremsbelüftungen etc dürfen nämlich sehr wohl verändert werden


Flügel, Bremsbelüftungen und Bremsbalance. Ich glaub das war es.

Was du nicht ändern kannst ist Aufhängungshärte, Bodenfreiheit, Gangübersetzung, Aerodynamische Feinheiten, etc.

Ich finde schon, dass all diese Sachen schon noch einen signifikanten Unterschied in Regenbedingungen machen würden.

Beitrag Sa Sep 02, 2017 10:27 pm

Beiträge: 35257
ja das schon. Aber in meinen Augen ist das nicht das Hauptproblem. Früher kam der Regen ja auch oft erst kurz vor dem Rennen oder während des Rennens. Heute bauen die Teams einfach die Autos so anfällig mit geringer Bodenfreiheit etc

Beitrag So Sep 03, 2017 6:29 pm

Beiträge: 15311
Glückwunsch Hammie zum Sieg. Ein perfektes Wochenende von ihm. Mercedes in einer eigenen Welt. Aber das war auch zu erwarten auf der Motoren-Strecke schlechthin. Bottas macht ebenfalls nen guten Job.

Ich denke bei Ferrari ist irgendwas in Sachen Setup schief gelaufen. Bei all dem Hin und Her mit dem Regen am Samstag haben sie sich vermutlich etwas verzockt. Aber mit Vettel auf P3 haben sie den Schaden in Grenzen gehalten. Selbst mit einem guten Setup wäre P3 wohl das Maximum gewesen, aber der Rückstand hätte vielleicht etwas geringer sein können.

Stark an diesem Wochenende Stroll und Ocon. Die beiden Rookies haben einen echt tollen Job gemacht und ihre etablierten Teamkollegen ziemlich alt aussehen lassen. Wobei mich Ocon am meisten begeistert, der ist wirklich ein richtig guter und auf dem besten Weg in ein Topauto.

Verstappen heute mit Pech aber auch teilweise selbstverschuldet unglücklichen Aktionen. Er fährt aber selbst immer wieder grenzwertig, also kann er sich über die grenzwertigen Aktionen anderer Fahrer nicht beschweren.

Ricciardo war heute einfach der bessere Bulle und hat ein richtig gutes Rennen hingelegt. Red Bulls Form hat mich in Monza sehr überrascht, weil diese Strecke ihnen eigentlich nicht liegt. Ohne die Strafen wären sie wohl klare 2. Kraft gewesen.

Lacher des Tages war mal wieder Alonso. Wenn sein Funk eingespielt wird, weiß man schon "jetzt wird es lustig". Seine Forderung nach einer härteren Strafe für Palmer.... :lol: :lol: :lol:

Einfach peinlich was Honda da heute wieder abgeliefert hat. Das geht echt mal gar nicht.....


Jetzt steht Singapur an, wo theoretisch Ferrari im Vorteil sein sollte. Das sahen heute auch Danner, Lauda und Wolff so. Aber auch die Bullen dürften dort vorne mitmischen.

Beitrag So Sep 03, 2017 7:51 pm

Beiträge: 7588
Wobei Verstappen heute nichts dafür konnte - das war klar Massas Fehler.
Und die Jammerlappen von Haas sollten einfach die Klappe halten. Jedes Rennen hört man die jammern.

Beitrag So Sep 03, 2017 10:08 pm

Beiträge: 1182
Siehst du nicht in allem einen Fehler von Massa?

In der Schikane ist nur Platz für einen Fahrer. Massa war innen auf gleicher Höhe und hatte dadurch das Recht sich breit zu machen. Verstappen wollte nicht zurückstecken. Es ist ein Rennunfall, aber Verstappen hätte auch einfach zurückstecken können.

Ein Verstappen drängt regelmäßig Leute von der Strecke. Kann ruhig was von seiner eigenen Medizin ab haben.

Beitrag So Sep 03, 2017 10:16 pm

Beiträge: 15311
CaoCao hat geschrieben:
Ein Verstappen drängt regelmäßig Leute von der Strecke. Kann ruhig was von seiner eigenen Medizin ab haben.


Sehe ich auch so. Und hat Magnussen nicht das gleiche mit Max gemacht, was Max sonst gern gemacht hat? Ich meine die Linie zu wechseln, NACHDEM er im Spiegel sah was Max hinter ihm macht. :lol:

Beitrag So Sep 03, 2017 10:45 pm

Beiträge: 7588
CaoCao hat geschrieben:
Siehst du nicht in allem einen Fehler von Massa?

In der Schikane ist nur Platz für einen Fahrer. Massa war innen auf gleicher Höhe und hatte dadurch das Recht sich breit zu machen. Verstappen wollte nicht zurückstecken. Es ist ein Rennunfall, aber Verstappen hätte auch einfach zurückstecken können.

Ein Verstappen drängt regelmäßig Leute von der Strecke. Kann ruhig was von seiner eigenen Medizin ab haben.


nein hat er nicht. wenn zwei Fahrer nebeneinandern sind muß man dem Gegner Platz lassen. Und das hat Massa nicht gemacht. Und durch die Schikane sind schon oft genug zwei Fahrer durchgekommen. Aber Massa weiß natürlich auch, wenn er Verstappen daPlatz läßt dann ist der vorbei.

Beitrag Mo Sep 04, 2017 2:47 am

Beiträge: 6525
formelchen hat geschrieben:
CaoCao hat geschrieben:
Ein Verstappen drängt regelmäßig Leute von der Strecke. Kann ruhig was von seiner eigenen Medizin ab haben.


Sehe ich auch so. Und hat Magnussen nicht das gleiche mit Max gemacht, was Max sonst gern gemacht hat? Ich meine die Linie zu wechseln, NACHDEM er im Spiegel sah was Max hinter ihm macht. :lol:

Was Massa betrifft - in den Replays hat man immer nur den zweiten Teil gezeigt als es zur Kollision kam. In der ersten Einblendung war zu sehen dass Max beim Anbremsen klar vorne und vorbei war, Massa sich dann mit Gewalt wieder reingebremst hat, Max ihm in der rechts sauber Platz gelassen hat und Massa dann in der links ihn zusammengeschnitten hat... Deshalb auch die klare Ansage von Danner bezüglich der Schuld. Max hätte das kaum verhindern können, er hätte praktisch mitten in der Schikane ne Vollbremsung machen müssen und quasi stehen bleiben bzw. innen voll über den Curb....
Und bei Magnussen ging es eigentlich nie um das Linie wechseln, zumindestens nicht bei Max, der war trotzdem klar vorbei. Das Problem bei Magnussen war dass er kontern wollte und dann außen rum mit auf die nächste Schikane zugefahren ist - das konnte schon im Ansatz so nicht funktionieren...

Beitrag Mo Sep 04, 2017 2:54 pm

Beiträge: 35257
Die echte Sensation dieses sowas von gähnend langweiligem Rennen war für mich die Pace von Red Bull. Ich denke die werden in Singapur mindestens mal Mercedes schwer zu schaffen machen - was für Vettel natürlich nur gut sein kann.

Beitrag Mo Sep 04, 2017 3:32 pm

Beiträge: 7588
wie soll deiner Meinung nach ein Rennen sein, damit es nicht langweilig ist?

Beitrag Mo Sep 04, 2017 9:35 pm

Beiträge: 6525
automatix hat geschrieben:
wie soll deiner Meinung nach ein Rennen sein, damit es nicht langweilig ist?

Naja, nachdem Max ausgeknockt war und Vettel und Bottas sich durchge-DRS-t hatten (was ja nur gefühlte 5 Runden dauerte) war es ja nun wirklich nicht gerade ein sehenswertes Rennen...

Beitrag Di Sep 05, 2017 2:58 pm

Beiträge: 7588
das war nicht die Frage, die Frage ist, was MichaelZ unter einem spannenden Rennen versteht.

Beitrag Di Sep 05, 2017 3:08 pm

Beiträge: 35257
Ich verstehe unter einem spannenden Rennen

a) schöne Duelle und Positionskämpfe. Und damit meine ich nicht Überholmanöver. Denn wenn einer nur am anderen vorbeifahrt ist das langweilig, ist ja wie auf der Autobahn, seit es DRS gibt. Auch Ricciardo ging schnell an Kimi vorbei, aber das Manöver war geil

b) ich will eine gewisse Stimmung von "es kann alles passieren" in der Luft haben. Aber weil es keinen Raum mehr für Fahrfehler gibt, die Autos wie schweizer Uhrwerke laufen, wenn es nicht gerade Honda-Motoren sind, passiert einfach nichts mehr in Sachen dramatischer Wendung.

c) ich will eine schöne Geschichte im Rennen haben: Kampf David gegen Goliath zum Beispiel. Aber auch die Kleinen haben ja nicht mal mehr wenn sie von P2 und P3 starten eine Chance.

Schau dir mal ein IndyCar-Rennen an (auf einem Rundkurs) - das ist für mich spannend.

Beitrag Di Sep 05, 2017 6:28 pm

Beiträge: 2623
Ich muß gestehen, ich hab mit meiner Frau ein verlängertes Wochenende unternommen.
Bin erst Montagabend zurück. Habe mir alles durchgelesen und wo möglich, laufende Bilder analysiert.

Jetzt werd i doch narrisch, was Kevin Magnussen betrifft.
Hab ich das richtig gesehen und gehört? Hat der Spaßvogel nach seinem Fight mit Max
ordentlich am Funk gewettert? :shock:
"Suck my balls, Junge!", würde ich ihm nun verklickern.
Als er in Ungarn Hulk abgedrängt hat, war es okay. Jetzt macht es jemand mit ihm und der jammert?
Zum Teufel mit dir, geh weg Kevin!

Hat Hülkenberg schon dies bezüglich tweety reagiert? Das ließ ihm ja keine Ruhe.
Ebenso ALO gegen Palmer. Verstehe nicht wieso Fernando da (gefühlt, das ganze Rennen)
so ein Bohei von macht? :shock:

Auf jeden Fall erneut ein verdienter Hamilton-Sieg und fertig.
So wird man eben Champion.

Beitrag Mi Sep 06, 2017 2:31 pm

Beiträge: 35257
ich denke eher, Vettel wird Weltmeister. Die nächsten zwei Rennen gewinnt Vettel.

Beitrag Mi Sep 06, 2017 2:48 pm

Beiträge: 7588
MichaelZ hat geschrieben:
ich denke eher, Vettel wird Weltmeister. Die nächsten zwei Rennen gewinnt Vettel.


nö, die nächsten zwei Rennen gewinnt Red Bull.

Beitrag Mi Sep 06, 2017 4:57 pm

Beiträge: 2623
Ich befürchte fast, Lewis wird euch beiden einen Strich durch die Rechnung machen.

Beitrag Mi Sep 06, 2017 5:09 pm

Beiträge: 7588
CaoCao hat geschrieben:
Siehst du nicht in allem einen Fehler von Massa?

In der Schikane ist nur Platz für einen Fahrer. Massa war innen auf gleicher Höhe und hatte dadurch das Recht sich breit zu machen. Verstappen wollte nicht zurückstecken. Es ist ein Rennunfall, aber Verstappen hätte auch einfach zurückstecken können.

Ein Verstappen drängt regelmäßig Leute von der Strecke. Kann ruhig was von seiner eigenen Medizin ab haben.


schau dir an wie Bottas und Kimi die Schikane fahren - so fährt man die Schikane im Zweikampf.

https://www.youtube.com/watch?v=NFZSxX1yOj0

Beitrag Do Sep 07, 2017 2:36 pm

Beiträge: 35257
automatix hat geschrieben:
nö, die nächsten zwei Rennen gewinnt Red Bull.


Hätte ich nichts dagegen und in Singapur würde ich es auch nicht ausschließen, aber so recht dran glauben tu ich nicht.


Zurück zu Allgemein