Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Halo

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Di Nov 28, 2017 5:25 pm

Beiträge: 37305
Tja, jetzt wird dieser Halo scheinbar sogar mit Zusatzflügeln ausgestattet. Ich find das immer noch optisch grausam. Mir graut vor der neuen Saison. Kann mir auch nicht vorstellen, dass ich mich da so schnell dran gewöhnen kann.

Beitrag Fr Dez 01, 2017 11:17 am

Beiträge: 1260
Hast Du da Bilder oder einen Link ?


Beitrag Fr Dez 01, 2017 5:19 pm

Beiträge: 1260
Ok, danke.
Sieht immer noch mist aus.

Beitrag Sa Dez 02, 2017 8:56 pm

Beiträge: 37305
Seh ich auch so. Ich denke, Halo wird aber nie mehr wieder weggenommen... :roll:

Beitrag So Dez 03, 2017 6:07 am

Beiträge: 7211
Leider nein - und das wird leider auch noch Auswirkungen auf den restlichen Formelsport haben. Was ich nicht so ganz verstehe - warum zur Hölle lassen sich die Fahrer in ihrer eigenen GPDA von so einer Knalltüte wie Wurz vertreten???

Beitrag So Dez 03, 2017 7:20 am

Beiträge: 1010
Reine Gewöhnungssache :wink:

Beitrag So Dez 03, 2017 10:25 pm

Beiträge: 37305
Mav05 hat geschrieben:
Leider nein - und das wird leider auch noch Auswirkungen auf den restlichen Formelsport haben. Was ich nicht so ganz verstehe - warum zur Hölle lassen sich die Fahrer in ihrer eigenen GPDA von so einer Knalltüte wie Wurz vertreten???


Vor allem hat Wurz an und für sich ja auch ganz gute Meinungen, aber er kann sich wohl kaum durchsetzen.

Beitrag Mo Dez 04, 2017 4:46 am

Beiträge: 7211
Gute Meinungen? Wo soll das denn sein? Er war die treibende Kraft hinter der ganzen Halo-Story (gegen den Willen der meisten aktiven Fahrer), er hat auch gejammert als man es um ein Jahr verschoben hat. Und da seine Kids jetzt ins Kartsport-Alter kommen ist er da auch schon zum großen Professor aufgestiegen und ihm ist aufgefallen wie gefährlich die Dinger sind und dass man sie doch praktisch zum Strandbuggy umdesignen müsste... Ein Klugschwätzer allererster Sorte!

Beitrag Mo Dez 04, 2017 1:12 pm

Beiträge: 2404
Das Halo ist zwar nicht gerade hilfreich, wenn es darum geht den Piloten zu sehen, aber wer beobachtet denn schon, was die Kugel, die aus einer Öffnung ragt macht. Mir ist dieses Halo ehrlich gesagt egal. mich interessiert, wie ein Fahrzeug sich im Verglich zu einem andern verhält und nicht wie sich die farbige Birne gerade bewegt.
Wir werden uns an Halo gewöhnen. In der Summe ist das Ding gut, weil es Leben schützten kann.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Mo Dez 04, 2017 1:40 pm

Beiträge: 7211
Dann könnte man auch gleich die offenen LMP1-Prototypen von vor 10 Jahren aus dem Museum holen... Was kommt als nächstes? Vollverkleidete Räder? Wäre sicherheitstechnisch auch zu überlegen... Man könnte MotoGP auch mit der BMW C1 fahren!

Beitrag Mo Dez 04, 2017 2:37 pm

Beiträge: 37305
Mav05 hat geschrieben:
Gute Meinungen? Wo soll das denn sein? Er war die treibende Kraft hinter der ganzen Halo-Story (gegen den Willen der meisten aktiven Fahrer), er hat auch gejammert als man es um ein Jahr verschoben hat. Und da seine Kids jetzt ins Kartsport-Alter kommen ist er da auch schon zum großen Professor aufgestiegen und ihm ist aufgefallen wie gefährlich die Dinger sind und dass man sie doch praktisch zum Strandbuggy umdesignen müsste... Ein Klugschwätzer allererster Sorte!


Ich hab mich mit ihm bisher erst einmal unterhalten, aber da machte er schon einen vernünftigen Eindruck. Hat gesagt, man übertreibt es mit dem Zufplastern der Kiesbetten und solche Dinge.

Beitrag Mo Feb 12, 2018 2:27 pm

Beiträge: 37305
Die IndyCar hat ja jetzt den Aerocreen getestet und siehe da - 100 Mal attraktiver. Frag mich echt, wieso die Formel 1 da den hässlichen Bügel bringt.

Beitrag Mo Feb 12, 2018 4:58 pm

Beiträge: 17051
Ich bezweifel dass wir Halo 2019 noch in der F1 sehen.

Spätestens wenn die ersten Bilder aus Melbourne über den Bildschirm flattern, wird vielen ein Licht aufgehen, die bisher gar nicht richtig drüber nachgedacht haben.

Das ist ähnlich wie bei den Dildo-Nasen vor einigen Jahren. Jeder halbwegs informierte Motorsportfan oder gar Mitwirkende wusste was da kommt. Aber erst als die Autos auch Rennen fuhren und im TV für die breite Masse zu sehen waren, wurde reagiert.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mo Feb 12, 2018 5:42 pm

Beiträge: 7211
MichaelZ hat geschrieben:
Frag mich echt, wieso die Formel 1 da den hässlichen Bügel bringt.

Weil die Fensterputzer bei Ferrari keinen Bock hatten und der Sebastian beim Test durch verschmierte Scheiben schauen musste...?

Beitrag Mo Feb 12, 2018 6:16 pm

Beiträge: 17051
Mav05 hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Frag mich echt, wieso die Formel 1 da den hässlichen Bügel bringt.

Weil die Fensterputzer bei Ferrari keinen Bock hatten und der Sebastian beim Test durch verschmierte Scheiben schauen musste...?


Soweit ich mich erinnern kann, ist Halo eine Mercedes-Erfindung.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mo Feb 12, 2018 6:37 pm

Beiträge: 675
MichaelZ hat geschrieben:
Die IndyCar hat ja jetzt den Aerocreen getestet und siehe da - 100 Mal attraktiver. Frag mich echt, wieso die Formel 1 da den hässlichen Bügel bringt.


Das liegt daran, dass der Super Sepp keinen Durchblick hatte haben wollen.

Beitrag Mo Feb 12, 2018 7:21 pm

Beiträge: 7211
formelchen hat geschrieben:
Soweit ich mich erinnern kann, ist Halo eine Mercedes-Erfindung.

Richtig, und dieses Meisterwerk teutonischer Ingenieurskunst haben wir jetzt an der Backe weil - wie Dir Dein bester Kumpel ja gerade schon erklärt hatte - der Sebastian keinen Durchblick beim Aeroscreen hatte... Okay, und fairerweise noch weil der Trottel Wurz unbedingt Halo wollte und keine Zeit mehr hatte zu warten ob RedBull das mit der Scheibe besser hinbekommt...

Beitrag Mo Feb 12, 2018 7:43 pm

Beiträge: 1626
Mav05 hat geschrieben:
Richtig, und dieses Meisterwerk teutonischer Ingenieurskunst haben wir jetzt an der Backe weil - wie Dir Dein bester Kumpel ja gerade schon erklärt hatte - der Sebastian keinen Durchblick beim Aeroscreen hatte... Okay, und fairerweise noch weil der Trottel Wurz unbedingt Halo wollte und keine Zeit mehr hatte zu warten ob RedBull das mit der Scheibe besser hinbekommt...

Bei solchen Kommentaren brauchst du dich aber nun wirklich nicht wundern, wenn es Konter gibt :D

Also bitte, als wenn Vettel allein dafür herangezogen wurden, um über Shield zu entscheiden. Er hatte einen Test, der verlief nicht positiv und das Feedback hat Vettel eben wie in der Regel auch straight-forward nach Außen kommuniziert.

Horner sagte dazu, dass eine Einführung 2018 eh nicht realisitsch gewesen wäre, da die Autos bereits in der Entwicklung waren und Shield aerodynamisch deutlich mehr Einfluß nimmt, als Halo, was zu dem Entwicklungszeitpunkt kaum für 2018 umsetzbar gewesen wäre.

Halo wird schon seit Jahren entwickelt und auch von verschiedensten Fahrern/Teams getestet, hier war man also schon deutlich weiter.

Ob zudem Shield die gleichen Belastungen standhalten würde, wie es Halo wohl tun soll, würde ich auch etwas bezweifeln, was am Ende wohl eher dazu führte, dass man sich in der Entwicklung früh auf Halo konzentrierte und schlussendlich auch der größte Faktor war, dass man Shield nich den Vorzug gab.

Beitrag Mo Feb 12, 2018 8:26 pm

Beiträge: 7211
Historiker hat geschrieben:
Bei solchen Kommentaren brauchst du dich aber nun wirklich nicht wundern, wenn es Konter gibt.

Klar, ein bisschen überspitzen muss man schon... ;-)

Historiker hat geschrieben:
Also bitte, als wenn Vettel allein dafür herangezogen wurden, um über Shield zu entscheiden. Er hatte einen Test, der verlief nicht positiv und das Feedback hat Vettel eben wie in der Regel auch straight-forward nach Außen kommuniziert.

Nein, sicher nicht alleine... Aber nach den recht ansprechenden RedBull-Lösungen ging doch vieles in Richtung Shield, dann kam Ferrari mit ihrer Version vom AeroScreen, Basti mochte das nach zwei Runden nicht und auf einmal war Halo da... Insofern sah das nach außen schon so aus als hätte er maßgeblichen Anteil...

Historiker hat geschrieben:
Horner sagte dazu, dass eine Einführung 2018 eh nicht realisitsch gewesen wäre, da die Autos bereits in der Entwicklung waren und Shield aerodynamisch deutlich mehr Einfluß nimmt, als Halo, was zu dem Entwicklungszeitpunkt kaum für 2018 umsetzbar gewesen wäre.

Das wird sicher so sein... Aber Fakt ist dass es irgendwas zwischen "das kleinere Übel" und "der eleganteren Lösung" gewesen wäre...

Historiker hat geschrieben:
Halo wird schon seit Jahren entwickelt und auch von verschiedensten Fahrern/Teams getestet, hier war man also schon deutlich weiter.

Ja aber man wußte auch dass es keiner wirklich wollte...

Historiker hat geschrieben:
Ob zudem Shield die gleichen Belastungen standhalten würde, wie es Halo wohl tun soll, würde ich auch etwas bezweifeln, was am Ende wohl eher dazu führte, dass man sich in der Entwicklung früh auf Halo konzentrierte und schlussendlich auch der größte Faktor war, dass man Shield nich den Vorzug gab.

Das kommt dann wohl drauf an welche Prioritäten man setzt... Bianchi hätte wohl beides nicht geholfen... Surtees geht wohl eher an Halo, aber vielleicht hätte Shield auch gereicht... Bei Wilson würde ich zu Shield tendieren (kommt halt auf den Winkel an...), Senna und Massa hätten von Halo absolut nix gehabt, von einem ordentlichen Shield wohl schon... Und bei Wheldon und Moore ging alles so schnell - da hätte wohl auch beides nicht geholfen...

Beitrag Mo Feb 12, 2018 9:41 pm

Beiträge: 17051
Mav05 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Soweit ich mich erinnern kann, ist Halo eine Mercedes-Erfindung.

Richtig, und dieses Meisterwerk teutonischer Ingenieurskunst haben wir jetzt an der Backe weil - wie Dir Dein bester Kumpel ja gerade schon erklärt hatte - der Sebastian keinen Durchblick beim Aeroscreen hatte... Okay, und fairerweise noch weil der Trottel Wurz unbedingt Halo wollte und keine Zeit mehr hatte zu warten ob RedBull das mit der Scheibe besser hinbekommt...


Als ob Vettel der einzige war, der sich gegen den Aeroscreen ausgesprochen hat. :lol: :lol: :lol:

Nee das haben auch andere. Grosjean zum Beispiel.

Und Button hat sich zwar für den Aeroscreen ausgesprochen, aber auch gleich einen vermeintlichen Vorteil für Red Bull gewittert.

Ansonsten schließe ich mich den Ausführungen von Historiker an.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mo Feb 12, 2018 10:03 pm

Beiträge: 37305
formelchen hat geschrieben:
Ich bezweifel dass wir Halo 2019 noch in der F1 sehen.

Spätestens wenn die ersten Bilder aus Melbourne über den Bildschirm flattern, wird vielen ein Licht aufgehen, die bisher gar nicht richtig drüber nachgedacht haben.

Das ist ähnlich wie bei den Dildo-Nasen vor einigen Jahren. Jeder halbwegs informierte Motorsportfan oder gar Mitwirkende wusste was da kommt. Aber erst als die Autos auch Rennen fuhren und im TV für die breite Masse zu sehen waren, wurde reagiert.


aber diese Nasen waren damals halt lästiges Beiwerk eines Reglements, Halo führt man ja bewusst wegen Halo ein.
Kann sein, dass die F1 auch auf die Scheibe zurückgeht, wenn dann aber eher 2020 oder 2021

komplett offene Cockpits werden wir leider nie wieder sehen

Beitrag Di Feb 13, 2018 1:56 pm

Beiträge: 17051
Optisch macht der Aeroscreen natürlich mehr her. Aber wie Historiker schon richtig schrieb, war man bei Halo schon deutlich weiter in der Entwicklung. Man wollte eine zeitnahe Lösung und da war Halo schneller umsetzbar.

Ich denke in 2-3 Jahren muss eine Lösung her, die optisch deutlich mehr hermacht und nicht wie nachträglich montiert aussieht, sondern mit dem Auto zusammen wie aus einem Guss aussieht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Feb 18, 2018 2:09 pm

Beiträge: 17051
Die Lösung in der Indycar sieht deutlich besser aus als Halo. Und auch besser als der Aeroscreen der in der F1 getestet wurde. Wobei es sich ja um das gleiche Ding handelt, man hat es nur optisch besser ans Auto angepasst.

Ich denke da muss sich die F1 an der Indycar orientieren.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Feb 18, 2018 3:48 pm

Beiträge: 37305
Der Aeroscreen hält aber offensichtlich weniger aus als der Halo. So steht es auch in der MSA. Ein herumfliegendes Rad scheint jedenfalls damit nicht abgewehrt werden können, mit Halo jedoch schon. Wobei da werden ja eigentlich auch jedes Jahr die Halteseile verstärkt.

Nächste

Zurück zu Allgemein