Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Belgien-GP 2018

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Mi Aug 22, 2018 4:40 pm

Beiträge: 37471
So die Sommerpause ist vorbei.
Ferrari ist Favorit – außer es regnet.
Ich würde mir einen Kimi-Sieg wünschen.

Beitrag Mi Aug 22, 2018 7:39 pm

Beiträge: 17245
Samstag 50% Regenwahrscheinlichkeit, Sonntag nur 10%.

Bin live vor Ort, also braucht sich formel@ nicht auslassen wenn ich einen Hammie-Sieg nicht sofort kommentiere. :D
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Do Aug 23, 2018 12:37 am

Beiträge: 731
formelchen hat geschrieben:
Samstag 50% Regenwahrscheinlichkeit, Sonntag nur 10%.

Bin live vor Ort, also braucht sich formel@ nicht auslassen wenn ich einen Hammie-Sieg nicht sofort kommentiere. :D

Ist klar, bei Vettel wirst du es aber unter größten Mühen wohl ganz sicher schaffen....

Beitrag Do Aug 23, 2018 12:39 am

Beiträge: 731
MichaelZ hat geschrieben:
So die Sommerpause ist vorbei.
Ferrari ist Favorit – außer es regnet.
Ich würde mir einen Kimi-Sieg wünschen.


Wie soll denn das gehen? Tschuldige, bei Ferrari gibts ja keine Stallorder mehr....und Hamilton wird von den Stewards gepampert, schwere Kost für die Roten also. Und wenns dann noch regnet...

Beitrag Do Aug 23, 2018 9:05 am

Beiträge: 17245
Kalamati hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Samstag 50% Regenwahrscheinlichkeit, Sonntag nur 10%.

Bin live vor Ort, also braucht sich formel@ nicht auslassen wenn ich einen Hammie-Sieg nicht sofort kommentiere. :D

Ist klar, bei Vettel wirst du es aber unter größten Mühen wohl ganz sicher schaffen....


Montag werdet ihr von mir hören, egal wer gewinnt. :D
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Do Aug 23, 2018 2:55 pm

Beiträge: 37471
formelchen hat geschrieben:
Samstag 50% Regenwahrscheinlichkeit, Sonntag nur 10%.


Schade, so ein Regenchaos-Rennen wärs doch mal wieder...

Beitrag Do Aug 23, 2018 8:26 pm

Beiträge: 1260
Alles, nur kein Regen.
Nachher gewinnt Bernd Mayländer im SafetyCar :D)

Beitrag Fr Aug 24, 2018 11:25 am

Beiträge: 37471
Ach geh, Regenrennen sind doch cool.
Aber wird ja eh trocken bleiben.

Beitrag Fr Aug 24, 2018 11:46 am

Beiträge: 1260
Natürlich sind sie das, nur in den letzten Jahren ging ja sofort das SafetyCar raus wenn auch nur ein Tropfen zu ahnen war.

Beitrag Fr Aug 24, 2018 11:54 am

Beiträge: 37471
stimmt, wobei leichter Regen – das hat man ja in Hockenheim gesehen – eh viel interessanter ist.

Beitrag Sa Aug 25, 2018 4:40 pm

Beiträge: 37471
Vettel hatte die besten Streckenverhältnisse und hat sie nicht genutzt. Nichts desto trotz gehe ich davon aus, dass er morgen gewinnen wird. Schon in Runde 1 am Ende der Geraden wird er sich wohl die Führung holen.

Übelstes Pech für Kimi – ich denke, er hätte heute die Pole holen können.

Beitrag Sa Aug 25, 2018 8:15 pm

Beiträge: 2420
Lewis holt die 78 Pole, was für eine grandiose Leistung vom Weltmeister.
Er ist einfach eine Klasse für sich, grandiooooooooos. Er ist bei Regen nicht zu schlagen, nicht mal von einem Gegner mit einem bessern Fahrzeug. Batterie hin oder her, das war höchstwahrscheinlich Seb´s Fehler und RAI hat man mal wieder völlig vergessen.

Lewis hat bei zig Regenrennen und Qualis bewiesen, er ist ein Klasse für sich und morgen ist morgen, aber heute hat Lewis seine 78 Pole geholt, Spitze!!!
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag So Aug 26, 2018 3:52 pm

Beiträge: 37471
Tja was sag ich – war klar, dass Vettel das macht. Glück hatte er, dass das Safety-Car erst so spät ausgerufen wurde, aber es wäre mehr Pech gewesen, wenn das SC früher gekommen wäre. Denn Fakt ist: Ferrari ist einfach schneller. Ab jetzt wirds fad.

Beitrag So Aug 26, 2018 8:56 pm

Beiträge: 2420
Ferrari scheint eine ziemlich starke PU entwickelt zu haben, das muss man denen lassen, aber ich denke, die Mercedes hatten nicht das richtige Setup erwischt, etwas zu langsam auf der Geraden, wenn man sich anschaut, was FI für einen Tempo auf der Geraden hatte. Auch an Verstappen kam HAM nach seinem Stop sehr langsam vorbei, obwohl er DRS hatte, das hat mich sehr gewundert.

Nun gut, Spa war nicht unbedingt die Mercedes-Strecke, die waren ja letztes Jahr bereits langsamer, aber Lewis gewann trotzdem. Mein Tip bleibt bestehen, HAM wird die WM vorzeitig beenden, er ist einfach der weitaus bessere Fahrer. Wenn einer mit diesem Ferrari bei Regen so abloost, wie VET in Ungarn, Spa und Hockenheim, dann ist er einfach nicht gut genug.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag So Aug 26, 2018 9:30 pm

Beiträge: 731
Vergiß es, das Ding ist durch. Vettel gewinnt alle noch anstehenden Rennen.

Beitrag Mo Aug 27, 2018 7:54 am

Beiträge: 8008
Ich hab das Rennen nicht gesehen, nur die Highlights, aber das Ergebnis war so zu erwarten.
Allerdings hatte ich ein wenig den Eindruck, daß Lewis schon bissl viel Flügel fuhr? so wie sogar die Force Whatever am Start fast noch vorbeikamen... Hatte man zu sehr auf Regen gehofft?

Nächstes WE wird die Stunde der Wahrheit, letztes Jahr war Vettel auf Augenhöhe in Spa, in Monza dann chancenlos - wir werden sehen, wie es diesmal ist....

Ansonsten muß man sagen, Vettel hat es in der Hand, mit dem Auto muß er eigentlich Weltmeister werden.
GO Lewis

Beitrag Mo Aug 27, 2018 12:57 pm

Beiträge: 17245
MichaelZ hat geschrieben:
Vettel hatte die besten Streckenverhältnisse und hat sie nicht genutzt. Nichts desto trotz gehe ich davon aus, dass er morgen gewinnen wird. Schon in Runde 1 am Ende der Geraden wird er sich wohl die Führung holen.

Übelstes Pech für Kimi – ich denke, er hätte heute die Pole holen können.


Gut vorhergesagt. :wink: :wink:

Glückwunsch Vettel zum Sieg, schön dass ich das live erleben durfte. :D

Keine Ahnung was der Hammie da am Ende der Geraden gemacht hat, da muss ja irgendwas nicht geklappt haben, immerhin wären auch die Force Indias fast vorbeigegangen.

Hülkenberg einfach idiotisch. Die Strafe ist mehr als verdient.

Max grandios und hat das Maximum rausgeholt.

Kimi hatte leider wirklich Pech, für mich war er vor dem Quali noch der Favorit auf den Sieg. Dummer Fehler mit dem Sprit. Der allerdings auch den Bullen passiert ist.

Erstmals hat Halo in der F1 seine Wirkung gezeigt und Leclerc vielleicht das Leben gerettet. So hässlich die Dinger auch sind, muss man zugeben dass sie entscheidend sein können. Ich habe mir das Auto gestern nach dem Rennen noch angesehen, der Lack war am Halo an vielen Stellen ab.

Alles in allem ein cooles Wochenende an der Strecke gewesen. Die Holländer sind einfach Stimmungskanonen und cool drauf. Dass ein Holländer in der F1 vorne mitfährt, ist definitiv eine Bereicherung für den Sport. Erinnert ein wenig an Mitte der 90er und den Schumi-Boom.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mo Aug 27, 2018 2:05 pm

Beiträge: 37471
automatix hat geschrieben:
Ansonsten muß man sagen, Vettel hat es in der Hand, mit dem Auto muß er eigentlich Weltmeister werden.


Das wird er auch. Er wird nicht wieder 53 Punkte verschenken wie in den ersten elf Rennen.

Beitrag Mo Aug 27, 2018 7:07 pm

Beiträge: 2420
Kalamati hat geschrieben:
Vergiß es, das Ding ist durch. Vettel gewinnt alle noch anstehenden Rennen.


Das ist gut möglich, aber sehr, sehr unwahrscheinlich.

Ich vermute, Mercedes hat ein Setup-Fehler gemacht, das vermute ich deshalb, weil Vettel sehr schnell vorbei kommen konnte. Die PU-Einstellungen gehören ja ebenfalls zum Setup. Wie langsam HAM trotz DRS an Verstappen vorbei kam, war erstaunlich. Wenn man sich die Starts anschaut, dann sieht man ebenfalls, dass der Ferrari besser wegkommt, aber erst nach der 100-150 Metermarke, das deutet ganz klar auf die elektrische Energie hin, denn vorher, darf die nicht zugeführt werden. Entweder liegt es an der Batterie oder das Management. Bekannt ist auf jeden Fall, das Mercedes anders rekuperiert hat, als Ferrari es tat- das ist mir schon in Hockenheim aufgefallen. Mir fiel auf, dass die roten Warnleuchten beim Ferrari und Haas an andere Stellen blinkten, als bei beiden Mercedes.

Ich glaube nicht, das Ferrari eine bessere PU hat, auch glaube ich nicht, dass die Fabrikanten im Verglich zum letzten Jahr viel zulegen konnten, das sind nur noch Nuancen. Vergleich mal die Rundenzeiten mit denen von 2017, da hat sich praktisch nichts verändert. Was sich dieses ja verändert hat, war die weichere Reifenwahl in Spa. Die ermöglichten es 2018 etwas schneller zu fahren, man muss bedenken, die strecke ist 7 Kilometer lang, da sind 1,5 Sekunden, mit weicheren Reifen -2017 fuhren sie praktisch die heutigen Soft und Medium - kein bemerkenswerter Zuwachs.

Wenn in Monza sich alles wieder ändert, dann sind alle vergangenen Thesen null und nichtig und der Ferrari hat keineswegs mehr Leistung, als der Mercedes. Ich weiß auch ehrlich nicht, wo Ferrari auf den geraden so viel schneller sein soll, es ist ja auch nicht nur die Höchstgeschwindigkeit, die relevant ist, sondern auch, wie schnell diese erreicht werden kann und da spielt der Elektroantrieb die Hauptrolle.

Die Fahrzeuge sind sich im jetzigen Stadium so ähnlich, dass alles für und dagegen spricht. Vielleicht war HAM und BOT nicht in bester Form, vielleicht lag es am Setup, oder vielleicht ist der Ferrari tatsächlich 0,5 Sek schneller, oder Vettel mal besonders gut gewesen.

Mal sehen, was Monza aufzeigt. :)


----------------

MichaelZ hat geschrieben:
automatix hat geschrieben:
Ansonsten muß man sagen, Vettel hat es in der Hand, mit dem Auto muß er eigentlich Weltmeister werden.


Das wird er auch. Er wird nicht wieder 53 Punkte verschenken wie in den ersten elf Rennen.


Nach dem Baku-Rennen sagtest du fast exakt das gleiche und Vettel machte zwei weitere, gravierende Fehler.
Ob er weiter gravierende Fehler machen wird oder nicht, können wir gar nicht wissen und es hängt natürlich sehr von der Performance der Konkurrenz ab. Was ich von Vettel über die Jahre gesehen habe, reicht aus, um sagen zu können, er ist sehr fehleranfällig, wenn ihm einer im Nacken sitzt.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Di Aug 28, 2018 2:33 pm

Beiträge: 37471
Naja 53 Punkte wird er im Restprogramm nicht verschenken.

Beitrag Di Sep 11, 2018 3:42 pm

Beiträge: 2420
MichaelZ hat geschrieben:
Naja 53 Punkte wird er im Restprogramm nicht verschenken.


Wie gesagt, ob er 53 wieder verschenken wird, wissen wir nicht, in Monza hat er schon mal 13 Punkte liegen gelassen.
Einmal durch zu viele Fehler im Quali und im Rennen hat er wieder ein dicken Fehler gemacht.

Er wird auch weiter solche oder ähnliche Fehler machen. Ob er dabei viele oder wenige Punkte verliert, ist dann eher ein Zufallssache.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein


Zurück zu Allgemein