Frank Stippler Portrait, Chronik, Statistik - ADAC GT Masters-Fahrer

Der ADAC GT Masters-Rennfahrer Frank Stippler in der ADAC GT Masters-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Fahrer-Portrait mit Lebenslauf, Karriereverlauf und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Frank Stippler mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Frank Stippler und ADAC GT Masters bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>

Frank Stippler DE

ADAC GT Masters Fahrer

Frank Stippler
Geschlecht: männlich
Geburtstag:
Alter: 44 Jahre
Nationalität: Deutschland
Wohnort: Bad Münstereifel (D)
Internet:

Der Bodenständige

Nachdem Frank Stippler seine motorsportlichen Ambitionen erkannt hatte, folgte über mehrere Zwischenstationen in diversen Tourenwagenserien 1997 der Aufstieg in den Porsche Carrera Cup, wo er auf Anhieb positiv auf sich aufmerksam machte. Schnell vermochte sich der junge Rheinländer zu etablieren, gehörte bereits 1998 zum Kreis der Titelanwärter, scheiterte jedoch wie auch im folgenden Jahr vor allem an einer überdurchschnittlichen Zahl an Ausfällen.

Nach zwei Vizemeistertiteln im Porsche Carrera Cup in den Jahren 2000 und 2002 folgte 2003 der endgültige Durchbruch gleich in zweifacher Hinsicht: Sowohl aus dem Porsche Carrera Cup als auch aus dem Porsche Supercup ging er als neuer Champion hervor.

Auch Erfahrungen bei Langstreckenrennen kann der mittlerweile routinierte Tourenwagenpilot verbuchen: Seit 1999 nahm er am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring teil. 2004 sammelte der studierte Ingenieur erstmals Erfahrungen im DTM-Boliden, als er für Audi im Abt-Audi TT-R erneut das 24-Stunden-Rennen in der Eifel bestritt und einen vierten Platz einfuhr.

Ein solider DTM-Einstand gelang Stippler in einem Vorjahres-Audi des Joest-Teams im folgenden Jahr, den er beim Finalrennen in Hockenheim mit einem überzeugend erkämpften fünften Platz krönte.

Auch 2006 versucht Frank Stippler in einem Audi-Jahreswagen sein Glück - diesmal bei den DTM-Rückkehrern des Teams Rosberg.

ADAC GT Masters-Chronik von Frank Stippler

Jahr Team W PKT ST S P SR
2019 Team ISR 26. 8.00 3 0 0 0
2018 Team ISR 9. 57.00 7 1 1 0
2017 BWT Mücke Motorsport 31. 16.00 6 0 0 0
2012 MAMEROW Racing 39. 4.00 1 0 0 0
2008 Mühlner Motorsport 7. 31.00 5 1 0 0
W = Wertung, PKT = Punkte, ST = Starts, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden


nach 6 von 14 Rennen
Kalender
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video