WRC - Loeb: Karriereende in Frankreich 2013?

Einzigartige Geschichte im Motorsport

Sebastien Loeb deutete an, dass er seine Karriere 2013 bei der Rallye Frankreich beenden wird.
von

Motorsport-Magazin.com - Die Rallye Frankreich wird seit 2010 im Elsass, der Heimatregion von Sebastien Loeb ausgetragen. Wo wäre es für den Franzosen also passender als seine Karriere dort zu beenden? "Wenn man sich die Atmosphäre hier in Frankreich ansieht, dann wäre es hart hier im kommenden Jahr nicht an den Start zu gehen. Aber mal sehen. Aber es wäre großartig, hier meine Karriere zu beenden", erklärte Loeb.

Der WRC-Superstar, der in Frankreich gerade seinen neunten Titel gewann, gab kürzlich bekannt, dass er in der kommenden Saison nur noch an ausgewählten Events teilnehmen wird. Die genaue Anzahl ist genauso unbekannt wie die Austragungsorte. Nur so viel verriet Loeb: "Es ist nicht mein Plan, an genug Rallyes teilzunehmen, um den Titel gewinnen zu können."

Nach seinem neunten Titelgewinn hat sich Loeb unsterblich gemacht wie Citroen-Geschäftsführer Frederic Banzet betonte. "Seine Leistung ist unglaublich. Sebastien ist der beste Fahrer überhaupt und Citroen das beste Team. Ich möchte unterstreichen, dass ein fantastisches Teamwork zu der Leistung geführt hat. Es ist eine fantastische Geschichte, einzigartig in der Geschichte des Motorsports", so Banzet.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x