VLN - Steve Jans startet auch 2014 für GetSpeed

Gemeinsam mit Mies & Osieka

Steve Jans wird auch in diesem Jahr für GetSpeed in der VLN an den Start gehen. Adam Osieka und Christopher Mies ebenfalls an Bord.

Motorsport-Magazin.com - Nur noch wenige Tage - dann beginnt die Motorsportsaison 2014 auf dem Nürburgring. Steve Jans blickt den Einstellfahrten der VLN Langstreckenmeisterschaft (21. bis 22. März) mit großem Optimismus entgegen. Auch in diesem Jahr wird der Luxemburger den 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup von GetSpeed Performance pilotieren. Mit dem Team von Adam Osieka möchte der 25-Jährige seine Erfolgsgeschichte fortsetzen und um Siege in der Porsche-Cup-Klasse kämpfen.

Obwohl GetSpeed im letzten Jahr seine Premierensaison erlebt hat, konnten wir auf Anhieb um Siege fahren.
Steve Jans

Steve Jans erinnert sich immer wieder gern an die Saison 2013. Im GetSpeed-Porsche holte er einen Klassensieg, zwei Mal Platz zwei und einmal sogar den sensationellen dritten Rang im Gesamtklassement der VLN Langstreckenmeisterschaft. "Ich habe mich im Team auf Anhieb sehr wohl gefühlt", erinnert sich Steve Jans und ergänzt: "Obwohl GetSpeed im letzten Jahr seine Premierensaison erlebt hat, konnten wir auf Anhieb um Siege fahren. Natürlich wird das 2014 ebenfalls unser Ziel sein."

Für dieses ehrgeizige Vorhaben wurde der Porsche 911 GT3 Cup von GetSpeed Performance während der Winterpause akribisch vorbereitet. "In den letzten Monaten habe ich das Team mehrmals besucht, um mir einen Überblick zu verschaffen. Die Vorbereitung erfolgte wie gewohnt mit viel Ehrgeiz und Professionalität. Das stimmt mich sehr optimistisch", so Jans, der sich das Cockpit erneut mit Teamchef Adam Osieka teilen wird. Bei acht der zehn VLN-Rennen wird das eingespielte Duo außerdem von Christopher Mies unterstützt.

Die Einstellfahrten der VLN Langstreckenmeisterschaft werden Steve Jans und seine Mannschaft nutzen, um ausführliche Tests auf der Nürburgring-Nordschleife zu absolvieren. Nur eine Woche später (29. März) findet dann bereits das erste Saisonrennen über die Distanz von vier Stunden statt.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x