VLN - Dirk Adorf startet für rent2drive-Racing

Unterstützung durch BMW-Profi

von

Motorsport-Magazin.com - BMW-Werksfahrer Dirk Adorf startet beim kommenden VLN-Lauf, dem Opel 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen, für rent2drive-Racing. Seit dem vergangenen Rennen unterstützt Adorf private BMW-Teams in der Langstreckenmeisterschaft und wechselt fortan bei jedem Lauf das Cockpit. Nach dem Auftakt bei Adrenalin Motorsport, der mit einem Ausfall durch technischen Defekt endete, greift der BMW-Pilot nun für rent2drive ins Lenkrad. "Das rent2drive-racing Team freut sich sehr auf die Zusammenarbeit mit Dirk Adorf und hofft, sich noch das ein oder andere abschauen zu können", blickt Teamchef David Ackermann dem VLN-Highlight optimistisch entgegen.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x