USCC - Nissan DeltaWing: Unfallschäden reparabel

Mechaniker arbeiten hart

von

Motorsport-Magazin.com - Entwarnung aus Lager des Nissan DeltaWing: Das rollende Rennlabor aus Fernost ist nach seinem Überschlag während des heutigen Abschlusstests zum Petit Le Mans 2012 in Braselton wohl nicht unwiederherrichtbar. "Das Team arbeitet hart an den Beschädigungen", teilten die Schwarzen unlängst via Twitter mit. "Wir erwarten, morgen Früh wieder auf der Piste zu sein." Fahrer Gunnar Jeannette war in dem Nissan-Boliden unglücklich mit einem langsameren Fahrzeug, dem Startnummer-43-Cup-Porsche von Green Hornet Racing, zusammengestoßen und hatte sich daraufhin spektakulär überschlagen. In welchen Bereich das Auto repariert werden muss, wurde nicht bekanntgegeben. Genügend Ersatzteile seien jedoch vorhanden. Jeannette blieb unverletzt und kommentierte den Unfall indes gar mit etwas Humor: "Ich habe schon immer davon geträumt, mal ein Testpilot zu sein - allerdings in einem Flugzeug, nicht in einem Rennauto."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x