Superbike - Aprilia nach Doppelsieg mit breiter Brust

Gute Form beibehalten

In Sepang dominierte Aprilia eindrucksvoll. Nun plant man in Misano eine Wiederholung des Erfolgs.
von

Motorsport-Magazin.com - Der Werksrennstall von Aprilia ist das Team der Stunde in der Superbike-Weltmeisterschaft. In Malaysia fuhren Marco Melandri und Sylvain Guintoli vor zwei Wochen sowohl im ersten als auch im zweiten Rennen von Sepang einen souveränen Doppelsieg für die italienische Marke ein und sammelten so das Punktemaximum von 90 Zählern in der Gesamtwertung.

Ich bin schon richtig geladen.
Marco Melandri

"Nach dem Doppelsieg in Malaysia freue ich mich natürlich umso mehr auf Misano. Ich bin schon richtig geladen. Ich denke, dass ich jetzt den besten Weg gefunden habe, meine Aprilia zu fahren, deshalb erwarte ich ein Wochenende, an dem ich konkurrenzfähig sein kann. Natürlich möchte ich mich dieses Mal besonders gut präsentieren, weil es unser Heimrennen ist und ich mit einer besonderen Lackierung starte", verrät Lokalmatador Melandri.

Auch Sylvain Guintoli freut sich auf die Rückkehr an die Adria: "Ich finde es super, dass wir wieder in Misano fahren. Ich mag die Strecke sehr und war 2012 hier ziemlich stark. Nach dem großartigen Wochenende in Sepang ist es unser Ziel, diese gute Form beizubehalten. Ich bin mir sicher, dass uns die Unterstützung der italienischen Fans zusätzliche Motivation geben wird."


Weitere Inhalte:

nach 12 von 12 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x