Superbike - WM-Kalender 2014

Kein Rennen in Deutschland, Südafrika und Malaysia neu

Der Kalender der Superbike-Weltmeisterschaft hält einige Neuigkeiten bereit.
von

Motorsport-Magazin.com - 14 Weltmeisterschaftsstationen und somit exakt gleich viele wie in diesem Jahr wird der Superbike-Zirkus in der Saison 2014 ansteuern. Der Auftakt findet erneut auf Phillip Island statt und im Anschluss folgt wie schon 2013 eine Pause von sieben Wochen, bevor es mit Lauf zwei im spanischen Aragon weitergeht. Die Rennen in Portimao und Laguna Seca Anfang Juli werden back-to-back gefahren, dann folgen ganze acht Wochen Sommerpause.

Aus dem Kalender gefallen sind Silverstone sowie der Nürburgring. Nachdem auch die Verhandlungen mit dem Red-Bull-Ring gescheitert sind wird es 2014 kein Superbike-Wochenende im deutschsprachigen Raum geben. Dafür kommen die Rennen in Südafrika und Malaysia neu in die Weltmeisterschaft. Wo das Saisonfinale stattfinden wird, ist noch nicht bekannt. Es wird sich dabei aber um ein Überseerennen am 2. November handeln, so viel konnte die FIM bereits verraten.

DatumLandOrt
23. FebruarAustralienPhillip Island
13. AprilSpanien Aragon
27. April NiederlandeAssen
11. MaiItalienImola
25. MaiGroßbritannienDonington
8. JuniMalaysiaSepang
22. JuniItalienMisano
6. JuliPortugalPortimao
13. JuliUSALaguna Seca
7. SeptemberSpanienJerez
21. SeptemberRusslandMoskau
5. OktoberFrankreichMagny-Cours
19. OktoberSüdafrikaWelkom
2. Novembernoch nicht bestätigtnoch nicht bestätigt

Weitere Inhalte:

nach 9 von 13 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x