Superbike - Sykes und Baz wieder in der Spur

Dreitägiger Test in Jerez

Tom Sykes und Loris Baz fahren in der kommenden Woche einen weiteren Test, bevor ein Monat Zwangsruhe verordnet wird.
von

Motorsport-Magazin.com - Das intensive Testprogramm des Kawasaki Racing Teams geht in der nächsten Woche im spanischen Jerez weiter. "Ich bin in Jerez durch die Wetterbedingungen bisher nur ein paar Runden gefahren, aber es war eine Strecke, die ich wirklich genossen habe. Es ist unser letzter Test vor der Pause, also können wir hoffentlich eine Menge Informationen sammeln und mit den Testdaten dann hart im Winter weiterarbeiten", erklärte Tom Sykes.

Pirelli hat großartige Arbeit mit den 17-Zoll-Reifen geleistet und ich bin davon sehr beeindruckt
Tom Sykes

Der Test sei für den Briten die letzte Chance in diesem Jahr, einige Teile und Ideen auszuprobieren. Bisher sei es allerdings ziemlich gut gelaufen, Sykes würde seinem Team und den Kawasaki Ingenieuren aber gerne noch mehr Infos liefern, damit er in der nächsten Saison besser durchstarten kann. "Pirelli hat großartige Arbeit mit den 17-Zoll-Reifen geleistet und ich bin davon sehr beeindruckt. Bisher hat die Umstellung recht ruhig funktioniert. Wir werden die Tests so nehmen, wie sie kommen."

Loris Baz hofft ebenso auf gutes spanisches Wetter, da er sich bereits auf die Ausfahrt freut. "Ich will noch ein paar gute Informationen mehr sammeln, bevor wir durch das Testverbot einen 'Erholungsmonat' einlegen. Es wird sehr wichtig sein, für nächste Saison zu testen, also kann ich es kaum erwarten." Der Franzose mag die Strecke in Jerez de la Frontera und freut sich, seine ZX10 zu fahren. "Wir haben bei unserem vorherigen Test im Motorland Aragon ein paar Dinge ausprobiert und ich kann es kaum abwarten, diese guten Schritte in Jerez zu bestätigen."


Weitere Inhalte:

nach 2 von 13 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x