Superbike - Rennkalender für 2013 veröffentlicht

Indien und Jerez rein, Brünn und Misano raus

Einige Änderungen stehen für die Akteure der Superbike, Supersport und Superstock an: Der jüngst veröffentlichte Kalenderentwurf bietet einige neue Strecken.
von

Motorsport-Magazin.com - Die FIM hat den provisorischen Kalender der Superbike-WM, Supersport-WM und dem Superstock 1000cc Cup veröffentlicht. Gegenüber 2012 kommt ein Termin hinzu, womit 15 Rennwochenenden auf dem Programm stehen. Neu im Programm ist der Buddh International Circuit, der nach dem Saisonauftakt in Australien die zweite Saisonstation bildet. In den USA wandert das Rennen aus dem Miller Motorsport Park nahe Salt Lake City nach Laguna Seca. Außerdem bekommt Spanien ein zweites Rennen: Das Saisonfinale wird 2013 in Jerez ausgetragen.

Abschied nehmen müssen die Akteure nicht nur vom Miller Motorsport Park, sondern auch von Brünn und Misano. Beide Strecken sind im Kalender nicht mehr vorgesehen. Anhänger beider Kurse dürfen aber noch hoffen, denn ein Termin ist noch nicht fixiert. Wer den Zuschlag für den Termin am 23. Juni erhält, wird in den nächsten Wochen bekannt gegeben. Da auch die Superstock am Start steht, ist davon auszugehen, dass es sich um ein Europa-Rennen handeln wird.

Die Welttournee für die Superbike- und Supersport-Weltmeisterschaft startet wieder im Februar in Australien. Nach der Zwischenstation in Indien geht es weiter in Aragon, wo im April die Europa-Saison eingeläutet wird. Portimao ist in den Hochsommer gerückt, wodurch ein Hitzerennen an der Algarve zu erwarten ist. In den USA wird nur noch die WSBK starten: Das kleine Fahrerlager in Laguna Seca lässt der Supersport keinen Platz.

Termine 2013

Im Miller Motorsports Park ist die letzte Zielflagge gefallen - Foto: Althea Racing

24. Februar: Philip Island, Australien (ohne STK)
10. März: Neu Delhi, Indien (ohne STK)
7. April: Aragon, Spanien
28. April: Assen, Niederlande
12. Mai: Monza, Italien
26. Mai: Donington, Großbritannien (ohne STK)
9. Juni: Portimao, Portugal
23. Juni: tba
30. Juni: Imola, Italien
21. Juli: Moskau, Russland (ohne STK)
4. August: Silverstone, Großbritannien
1. September: Nürburgring, Deutschland
29. September: Laguna Seca, USA (nur WSBK)
6. Oktober: Magny-Cours, Frankreich
20. Oktober: Jerez de la Frontera, Spanien


Weitere Inhalte:

nach 12 von 12 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x