Superbike - Hopkins muss Phillip Island absagen

Josh Brookes als Ersatz?

John Hopkins wird aufgrund seiner Handverletzung beim Saisonauftakt in Australien in der kommenden Woche fehlen.
von

Motorsport-Magazin.com - Crescent Suzuki testete in der vergangenen Woche auf Phillip Island, um sich auf den Saisonstart Ende Februar vorzubereiten. Doch für John Hopkins war der Test nach einem Sturz bereits am Montag zu Ende, der Amerikaner hatte sich eine Verletzung an der rechten Hand zugezogen.

Hopkins flog zurück in die USA, wo er nun wartet, dass seine Hand, die noch geschwollen ist, operiert werden kann. Die Verzögerung bedeutet auch das sichere Aus des Saisonstarts für den Suzuki-Fahrer, der nun bis Imola wieder fit sein will.

Team Manager Jack Valentine sagte: "John ist regelmäßig in der Überdruckkammer zur Behandlung, damit die Schwellung zurückgeht. In der kommenden Woche soll er operiert werden, womit er also nicht beim Saisonstart dabei ist. Die gute Nachricht ist, dass er bis Imola wieder fit sein wird."

Beim Saisonauftakt wird John Hopkins durch Josh Brookes ersetzt werden, der damit unverhofft zu einem Heimspiel kommt.


Weitere Inhalte:

nach 2 von 13 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x