Super GT - Jörg Müller startet in der Super GT

Unterkunft bei einer BMW-Mannschaft

von

Motorsport-Magazin.com - Haudegen Jörg Müller wird in der Saison 2014 regelmäßig in Fernost zugegen sein. Wie kürzlich bekannt wurde, hat der japanische Rennstall "BMW Team Studie" den Hückelhovener für sein Programm in der Super-GT-Meisterschaft an Bord geholt. Der vormalige Werkspilot wird sich dort das Cockpit eines BMW Z4 GT3 (GT300-Wertung) mit Ex-Le-Mans-Sieger Seiji Ara teilen. Müller trat bereits im Vorjahr beim traditionsreichen 1.000-Kiloemter-Rennen von Suzuka für Studie an; man holte zwar den zweiten Klassenrang, doch dieser wurde dem Gespann wegen eines technischen Regelverstoßes im Nachhinein aberkannt.


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x