MotoGP - Crutchlow-Wechsel steht fest

Frei von Ducati

Cal Crutchlow habe sich aus dem Ducati-Vertrag gewunden. Die Bekanntgabe seines Wechsels zu LCR Honda ist lediglich eine Frage der Zeit.
von

Motorsport-Magazin.com - Drama um Cal Crutchlow: Nachdem der Brite erst bei Ducati verlängert hatte, entließ ihn Ducati-Boss Gigi Dall'Igna nach Zustimmung von Claudio Domenicali nun doch für die kommende Saison. Laut GPOne ist Crutchlow nun frei. Eine offizielle Bestätigung seines Wechsels zu LCR Honda scheint nur noch eine Frage der Zeit. Damit verzichtet Crutchlow auf zusätzliches Geld und wird in der MotoGP zum ersten Mal eine Honda pilotieren.

"Cal wollte sich unbedingt auf einem Motorrad beweisen, das zweifellos konkurrenzfähig ist und es scheint, dass ihm Honda - zumindest zu Beginn der Saison - die gleiche Maschine geben wird wie Marc Marquez und Dani Pedrosa", hieß es aus einer Insider-Quelle bei GPOne. Nun muss Crutchlow seine Saison aber zunächst bei Ducati beenden. Wie die Einigung mit den Italienern ablief, ist nicht bekannt. Andrea Iannone wird 2015 höchstwahrscheinlich seinen Platz im Ducati-Werksteam an der Seite von Andrea Dovizioso einnehmen.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x