MotoGP - Avintia wechselt zu Ducati

Sechs Desmosedici in der neuen Saison

Ab 2015 will das spanische Avintia Racing Team anstatt mit Kawasaki Maschinen mit Ductai Bikes an den Start gehen.
von

Motorsport-Magazin.com - Ducati könnte 2015 sechs Bikes in der MotoGP haben. Das Avintia Team plant, im nächsten Jahr von Kawasaki zu Ducati zu wechseln. Aktuell fahren Hector Barbera und Mike di Meglio eine Kawasaki ZX-10R. Avintia soll im nächsten Jahr die neuste Version der Werks-GP14 Bike bekommen, die Andrea Dovizioso und Cal Crutchlow am Ende dieses Jahres fahren. Der Vertrag soll ähnlich wie der mit Yonny Hernandez bei Pramac aussehen.

"Die Basis der Bikes für Avintia wird die neuste Maschine unseres offiziellen Teams sein, nachdem in Indianapolis oder Brünn noch eine Entwicklungsstufe hinzukommt. Das ist eine gute Möglichkeit für Ducati und für Avintia. Wie wir in diesem Jahr schon mit Yonny Hernandez sehen konnten, war er noch immer in der Lage mit dem 2013er Bike gute Dinge zu zeigen, also kann die 2014er Version sogar noch besser sein. Abgesehen von den Bikes wird Avintia zwei Elektronik-Ingenieure in ihrer Box haben, die die Arbeiten an der Desmosedici überwachen", erklärte Paolo Ciabatti.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x