MotoGP - Abraham befürchtet schlimme Nachrichten

Saisonende wegen Schulter?

von

Motorsport-Magazin.com - Für Karel Abraham könnte die Saison so gut wie gelaufen sein. Der Tscheche musste sein Comeback-Rennen in Misano nach nur sieben Runden abbrechen. "Ich habe die Schmerzen nicht mehr ausgehalten und bin an die Box gefahren", sagte Abraham nach dem San Marino GP. Der Zustand seiner Schulter sei noch nicht renntauglich. "Wir haben schon vorher gewusst, dass der Lastenwechsel im Rennen die größte Herausforderung für meine Schulter wird. Ich konnte schon in den Trainings nur für wenige Runden voll fahren und unglücklicherweise hat sich heute herausgestellt, dass ich der Schulter nicht mehr zumuten kann." Dem Tschechen, der in dieser Saison bereits vier Rennen auslassen musste, droht nun eine weitere Zwangspause. "Wir werden sehen, was meine Ärzte jetzt sagen, aber ich befürchte schlimme Nachrichten."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x