Exklusiv

MotoGP - Interview - Karel Abraham

Unglücklich mit Ducati

Karel Abraham erklärte Motorsport-Magazin.com, wie seine Saison verlief und warum er ab 2013 keine Ducati mehr fahren wird.
von

Motorsport-Magazin.com - Wie würdest du deine Saison 2012 zusammenfassen?
Karel Abraham: Der Beginn war sehr schlecht, extrem schwierig. Wir hatten viele Stürze, wobei ich mich schwer verletzt habe. Ich habe noch immer Narben an meinen Fingern, es war wirklich mies. In der zweiten Hälfte ab Laguna Seca konnten wir dann aber einige Rennen beenden, ein paar gute - oder nicht allzu schlechte - Ergebnisse holen und die Konstanz war da, was für uns sehr wichtig war. Der zweite Teil der Saison lief also eigentlich sehr gut, ich bin nur ein Mal in Misano gestürzt und das war nicht wirklich mein Fehler. Wir hatten Öl am Hinterreifen, das war recht unglücklich, aber das passiert nun mal.

Für 2013 wechselst du nun auf ein CRT Bike…
Karel Abraham: Ja, mit Aprilia. Am Dienstag und Mittwoch werden wir zum ersten Mal testen.

Es war nicht das, was wir erwartet hatten und nicht so wie im letzten Jahr
Karel Abraham

Warum habt ihr entschieden, keine Ducati mehr zu fahren?
Karel Abraham: Wir waren dieses Jahr wirklich unglücklich mit Ducati. Es war nicht das, was wir erwartet hatten und nicht so wie im letzten Jahr. Wir waren ziemlich verärgert über das, was passiert ist. Einige Leute bei Ducati wollten uns am Ende auch nicht mehr, also entschieden wir, die Option nicht weiter zu nutzen. Schließlich haben wir nicht unterschrieben und sie wollten nicht, dass wir unterschreiben. Wir waren uns also einig, diesen Weg einzuschlagen.

Freust du dich auf das nächste Jahr?
Karel Abraham: Natürlich freue ich mich. Sicherlich können wir nicht um Podestplätze kämpfen. Ich werde es natürlich probieren [lacht]. Wir werden auf jeden Fall unser Bestes geben, um gute Ergebnisse zu holen und gute Rennen zu fahren. Das ist der Plan für nächstes Jahr.

In wieweit begrüßt du dann als CRT-Fahrer die Regeländerungen für 2014?
Karel Abraham: Ja, nächstes Jahr wird wohl eher eine Art Durchhaltesaison, aber 2014 sollte wirklich gut werden, denn die Regeln ändern sich und das sollte uns CRTs sehr helfen.

Was machst du im Winter?
Karel Abraham: Eine Menge Training und Schule, also grundsätzlich nur diese beiden Dinge. Spaß will ich natürlich auch haben.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x