MotoGP - Regen macht Abraham Strich durch die Rechung

Konstante Rundenzeiten

Karel Abraham konnte sich in der Qualifikationssession zum Australien GP zwar nicht mehr verbessern, ist aber guter Dinge.
von

Motorsport-Magazin.com - Karel Abraham belegte in der Qualifikation auf Phillip Island den elften Platz und verlor 2,287 Sekunden auf Casey Stoners Bestzeit. Er ärgerte sich über den Regen am Ende der Session, weil er gerade in diesem Moment in einer starken Gruppe unterwegs war und seine Rundenzeit verbessern wollte.

"Das Wichtigtes ist, dass ich mehrere schnelle Rundne fahren konnte. Das Bike ist also gut vorbereitet", sagte der Cardion AB Pilot. Allerdings habe Abraham noch Probleme mit dem Grip am Hinterrad. "Unsere Mechaniker müssen entscheiden, ob es notwendig ist, eine weitere Setup-Änderung vorzunehmen."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x