Moto3 - Grünwald: Den Aufwärtstrend fortsetzen

Gleich von Freitag an dabei sein

Für Luca Grünwald sollen beim Heimrennen endlich die ersten Punkte her, während Gabriel Ramos auf dem Sachsenring von der Euphorie profitieren will.

Motorsport-Magazin.com - Für Kiefer Racing gilt der Große Preis von Deutschland auf dem Sachsenring am kommenden Wochenende als das wichtigste Rennen der Saison. Es ist das Heimrennen für das Team und auch für Luca Grünwald. Von der Euphorie angesteckt, die man schon alleine von den Zuschauern mitbekommt, möchte natürlich auch der zweite Fahrer im Team, Gabriel Ramos aus Venezuela, profitieren. Die letzten Rennen haben gezeigt, dass Luca durchaus in die Punkteränge fahren kann, mit dem Extraschub an Motivation vor den heimischen Fans stehen die Chancen noch besser als zuletzt in Assen.

Der Sachsenring zählt jetzt nicht unbedingt zu meinen absoluten Lieblingsstrecken.
Luca Grünwald

Beim letzten Rennen in Assen war Luca Grünwald bis wenige Meter vor Ende des Rennens auf einem aussichtsreichen Platz für die ersten Punkte. Allerdings riskierte er etwas zu viel und wurde wieder nicht für seinen Einsatz belohnt. Aber er wird es dieses Wochenende mit der extra Portion an Motivation, die man bei seinem Heimrennen automatisch hat, versuchen, endlich die ersten Punkte der Saison einzufahren.

Für Gabriel Ramos ist es ein weiteres Wochenende bei dem er auf eine neue Strecke trifft und speziell hier auch sicher sehr viel lernen wird. Für ihn als Rookie in der ersten WM-Saison ist es klar das Ziel, so viel wie möglich für seinen weiteren Weg mitzunehmen. Er wird sicherlich auch etwas davon profitieren können, dass es das Heimrennen seines Teams ist.

Luca Grünwald: "Ich freue mich auf das Wochenende. Der Heim Grand Prix ist immer etwas Spezielles. Hier kommen die Freunde und sehr viele Fans, um mich anzufeuern. Das möchte ich nutzen, um in unserem Aufwärtstrend aus den letzten Rennen weiterzumachen. Deshalb müssen wir gleich von Freitag an dabei sein. Der Sachsenring zählt jetzt nicht unbedingt zu meinen absoluten Lieblingsstrecken. Die Strecke ist schwierig und sehr speziell, da es hier einige Dinge hat, die es sonst so nicht gibt. Aber trotzdem macht das anspruchsvolle Layout Spaß zu fahren."


Weitere Inhalte:

nach 9 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x