Moto3 - Miller am Schlüsselbein operiert

Sechs Wochen ohne Motorrad

von

Motorsport-Magazin.com - Jack Miller legte sich am Donnerstag in Barcelona unters Messer. Der Neuzugang im KTM-Werksteam ließ sich bei Dr. Xavier Mir am rechten Schlüsselbein operieren, dass sich der Australier im August in Indianapolis gebrochen hatte. Bei dem Eingriff wurde die eingesetzte Platte ausgetauscht und das Schlüsselbein zusätzlich gestützt. Miller bekam eine Motorrad-Pause von sechs Wochen verordnet. Durch seinen Wechsel zu KTM und nach seinen Bestzeiten bei den Abschlusstests in Jerez zählt der Australier zu den großen Favoriten auf den Moto3-Titel der nächsten Saison.


Weitere Inhalte:

nach 11 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x