Moto2 - Porto mit Moto2-Wildcard in Argentinien

250ccm-Rekordhalter ist zurück

von

Motorsport-Magazin.com - Sebastian Porto wird am Wochenende mit einer Wildcard am Moto2-Rennen in Argentinien teilnehmen. Der Argentinier, der mit 160 Starts bei den 250ern Rekordhalter in dieser Klasse ist, brachte es in seiner bisherigen Karriere bis zum 250ccm-Vizeweltmeister 2004 auf Aprilia. Vor dem Großen Preis von Katalonien 2006 verkündete er überraschend seinen sofortigen Rücktritt. Grund waren anhaltende technische Probleme an seiner 250ccm-Honda. 2014 tritt Porto unter anderem in der Moto2-Klasse der Spanischen Meisterschaft CEV an.


nach 13 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x