Mehr Sportwagen - Dubai-Update: Schneider und Co in Problemen

Schubert-BMW rückt auf

von

Motorsport-Magazin.com - Black Falcon ist die Spitzenposition bei den 24 Stunden von Dubai vorerst los. Lange Zeit folgte das Geschehen am Golf einem gewissen Rhythmus, doch einige Minuten vor Mitternacht erwischte es den Wagen der Titelverteidiger. Es gibt Elektronikprobleme am SLS-Mercedes, was hinsichtlich dessen Zuverlässigkeit fast schon einer Sensation gleichkommt. Bernd Schneider berichtete an den TV-Mirkos ferner von einem zu heißen Auspuff und einer angeschlagenen Lichtmaschine. Das neue Führungsfahrzeug kurz vor Halbzeit: der Schubert-BMW mit der Nummer 76.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x