Mehr Sportwagen - BMW rüstet Kunden auch 2013 aus

Wieder bei Langstreckenklassikern dabei

Mit einer rauschenden Party im Hangar der BMW Driving Academy in Maisach hat BMW Motorsport die Pläne für das kommende Jahr vorgestellt.

Motorsport-Magazin.com - Auch in der abgelaufenen Saison hat sich der BMW Z4 GT3 bereits als Erfolgsmodell erwiesen. In der Italienischen GT-Meisterschaft konnten BMW Sportpokal Gewinner Thomas Biagi und Stefano Colombo für das BMW Team Italia den Titel gewinnen. In zahlreichen weiteren nationalen Championaten feierten BMW-Piloten mit dem prominentesten Vertreter in der Produktpalette des BMW Motorsport Vertriebs Siege. Den hart umkämpften internationalen Serien nach GT3-Reglement konnten die BMW Privatiers ebenfalls ihren Stempel aufdrücken: In der FIA GT1-Weltmeisterschaft feierte das Vita4One Racing Team vier Siege und kämpfte bis zum Schluss um den Titel. In der Blancpain Endurance Series verpasste die Mannschaft von Marc VDS Racing den Titeltriumph erst in einem dramatischen Saisonfinale. In all diesen Serien wird BMW Motorsport auch 2013 mit dem BMW Z4 GT3 starten. Dasselbe gilt für die 24-Stunden-Klassiker auf dem Nürburgring, in Spa-Francorchamps und in Dubai.

"Es gibt keine besseren Botschafter für die Marke BMW als all die Rennfahrerinnen und Rennfahrer, die in unterschiedlichsten Serien und am Steuer vieler verschiedener BMW Rennwagen um Siege kämpfen. Private Teams und Fahrer mit konkurrenzfähigen Fahrzeugen auszustatten und an der Spitze fahren zu sehen, gehört zur DNA von BMW Motorsport", meinte BMW-Motorsportchef Jens Marquardt auch im Hinblick auf die Ausrüstung von Privatfahrern in der WTCC.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x