IndyCar - Ganassi holt Ryan Briscoe zurück

Quartett komplett

Chip Ganassi Racing verpflichtet Ryan Briscoe und stattet den Australier mit einem langfristigen Vertrag aus. Teamintern kam es zu einigen Umschichtungen.
von

Motorsport-Magazin.com - Das Quartett, mit dem Chip Ganassi Racing in der IndyCar-Saison 2014 antritt, ist komplett. Als vierter und letzter Pilot wurde Ryan Briscoe bestätigt, der Teamkollege von Tony Kanaan, Charlie Kimball sowie Scott Dixon wird. Der Australier unterzeichnete einen Vertrag über mehrere Jahre und brennt bereits auf seine neue Aufgabe.

Man wird nicht jeden Tag Teil eines solchen Teams
Ryan Briscoe

"Das sind großartige Nachrichten und ich kann es nicht abwarten, wieder hinter dem Lenkrad des Wagens mit der Nummer 8 zu sitzen", erklärte Briscoe, der 2005 seine erste IndyCar-Saison für Ganassi bestritt und in diesem Jahr beim Indy500 zum Einsatz kam. Außerdem fuhr er gelegentlich Rennen für Panther Racing.

"Wir haben seit Mai eine tolle Chemie mit der ganzen Crew aufgebaut. Ich denke, alle vier Fahrer können in der nächsten Saison Rennen gewinnen", schwärmte Briscoe. "Man wird nicht jeden Tag Teil eines solchen Teams." Unterstützt wird der Australier vom Unternehmen NTT Data, das jedoch ursprünglich für Kanaan vorgesehen war, weshalb es bei der Besetzung der Autos zu Umschichtungen kommt.

Kanaan hin- und hergerissen

Tony Kanaan muss das Auto wechseln - Foto: IndyCar

Tony Kanaan hätte eigentlich den Wagen mit der Nummer 8 fahren sollen, erhält nun aber den Boliden mit der 10, mit dem Dario Franchitti in den letzten Jahren zahlreiche Triumphe feierte, ehe er seine Karriere nach dem schweren Unfall in Houston beenden musste. Kanaan startet somit 2014 gemeinsam mit Scott Dixon in den Target-Autos, während Briscoe an der Seite von Charlie Kimball fährt.

Für Kanaan ist der kurzfristige Wechsel sowohl mit einem lachenden als auch einem weinenden Auge verbunden. "Auf der einen Seite fahre ich für das Target-Team und könnte über die Möglichkeiten in der nächsten Saison nicht aufgeregter sein", sagte er. "Aber andererseits übernehme ich das Cockpit, das mein guter Freund Dario verlassen musste. Ich habe mich mehr als auf alles andere gefreut, wieder sein Teamkollege zu werden."

Das IndyCar-Starterfeld für die Saison 2014

Team Fahrer 1 Fahrer 2 Fahrer 3 Fahrer 4
A.J.Foyt Enterprises - - -
Andretti Autosport Andretti Autosport Carlos Muñoz James Hinchcliffe Ryan Hunter-Reay
Bryan Herta Autosport - - -
Chip Ganassi Racing Scott Dixon Tony Kanaan Charlie Kimball Ryan Briscoe
Dale Coyne Racing - -
Dreyer & Reinbold Racing - - -
Ed Carpenter Racing MikeConway/Ed Carpenter - - -
KVSH Racing Sébastien Bourdais - -
Panther Racing - -
Rahal Letterman Lanigan Racing Graham Rahal - -
Sarah Fisher Hartman Racing Josef Newgarden - - -
Schmidt Peterson Hamilton Mikhail Aleshin Simon Pagenau - -
Team Penske Juan Pablo Montoya Helio Castroneves Will Power

Weitere Inhalte:

nach 2 von 15 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x