IndyCar - Pocono: Dreifachsieg für Ganassi

Dixon siegt vor Kimball

Chip Ganassi und Honda dürfen sich am Pocono Raceway über historische Meilensteine freuen.
von

Motorsport-Magazin.com - In der IndyCar Series gab es am Sonntag am Pocono Raceway im elften Saisonlauf den achten Sieger. Ex-Champion Scott Dixon setzte sich vor seinen beiden Teamkollegen Charlie Kimball und Dario Franchitti durch, womit es den ersten Dreifachsieg für das Ganassi-Team in der Geschichte gab. Zudem durfte sich Honda über einen Meilenstein freuen: Es war der 200. Sieg eines von den Japanern befeuerten IndyCars.

Polesitter Marco Andretti führte zwar die meisten Runden, musste sich nach Spritproblemen im letzten Renndrittel auf Rang zehn durchreichen lassen. Seine Teamkollegen James Hinchcliffe (Crash) und EJ Viso (Defekt) sahen die Zielflagge nicht. Pech hatte Champion Ryan Hunter-Reay: Der US-Amerikaner wurde von Takuma Sato in der Boxengasse in die Mauer gedrückt und konnte das Rennen erst mit einem Rückstand von 20 Runden wieder aufnehmen.

In der Meisterschaft liegt weiterhin Helio Castroneves voran. Der Brasilianer, der in Pocono Rang acht belegte, hat auf Hunter-Reay nun einen Vorsprung von 23 Punkten. Das nächste Rennen steht schon am kommenden Wochenende im kanadischen Toronto auf dem Programm.


Weitere Inhalte:

nach 15 von 15 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x