GP3 - Evans testete neuen GP3-Boliden

Noch eine Ausfahrt im GP2-Entwicklungsauto

von

Motorsport-Magazin.com - GP3-Champion Mitch Evans durfte am Montag den neuen GP3/13 Rennwagen in Magny-Cours testen, wo er einen zweitätigen Entwicklungs-Test mit dem zukünftigen Auto der Nachwuchsserie fährt. Er erhielt die Ausfahrt als Belohnung für seinen Titelgewinn in diesem Jahr. Zusätzlich bekommt Evans auch noch einen Test im GP2-Entwicklungsauto, den er am Dienstag fahren darf. Vom neuen GP3-Flitzer war er beeindruckt. "Das neue Auto macht echt Spaß. Es gibt viel mehr Kraft. Ich denke, die GP3 hat einen echt guten Job beim Motor gemacht. Der Klang das GP3/13 ist echt schön", sagte Evans, der beim Test auch an der Reifenentwicklung arbeitet.


Weitere Inhalte:

nach 5 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x