GP2 - Leal greift für Racing Engineering ins Lenkrad

De Orleans-Borbon erwartet Titel von Leimer

Julian Leal und Fabio Leimer werden bei Racing Engineering wieder Teamkollegen. Teamchef Alfonso de Orleans-Borbon erwartet Höchstleistungen.
von

Motorsport-Magazin.com - Racing Engineering-Teamchef Alfonso de Orleans-Borbon setzt große Hoffnungen in seine Fahrerpaarung für die Saison 2013. Neben dem Schweizer Fabio Leimer verpflichtete das Team den Kolumbianer Julian Leal. Beide fuhren 2011 gemeinsam für Rapax, Leal konnte keine Punkte sammeln, drehte jedoch eine schnellste Runde. Leimer hatte am Ende der Saison 15 Punkte auf dem Konto, siegte einmal und wurde einmal Zweiter.

Nachdem der Schweizer sich nach einem vielversprechenden Einstand beim GP2-Finale 2011 in Abu Dhabi 2012 mit Rang sieben in der Gesamtwertung zufrieden geben musste, erwartet sein Teamchef in dieser Saison deutlich mehr. "Er hat letztes Jahr schon gezeigt, dass er einer der besten aufstrebenden Fahrer ist", erklärte de Orleans-Borbon. "2012 ist er sechs Mal auf das Podest gefahren und hat Rennen über mehrere Runden angeführt", blickte er zurück.

"Was mich am glücklichsten macht, ist, dass wir auf das aufbauen können, was wir 2012 zusammen gelernt haben und das macht mich für die nächste Saison zuversichtlich. Es ist unser Ziel, dass Fabio die Meisterschaft gewinnt", stellte er klar. Auch von Leal erwartet de Orleans-Borbon einen starken Auftritt, nachdem dem 22-Jährigen ein Top-6-Ergebnis in der GP2 noch fehlt. "2013 wird das Jahr sein, in dem wir sein volles Potential sehen werden", glaubte er. "Er hat die Fähigkeit und die Entschlossenheit, den Job zu erledigen."

Das GP2-Starterfeld für die Saison 2013

Team Fahrer 1 Fahrer 2
DAMS Marcus Ericsson Stephane Richelmi
ART Grand Prix Daniel Abt James Calado
Arden International Johnny Cecotto Jr. Mitch Evans
Racing Engineering Fabio Leimer Julian Leal
Carlin Felipe Nasr Jolyon Palmer
iSport International offen offen
Caterham Racing offen offen
Barwa Addax Team Jake Rosenzweig Rio Haryanto
Rapax Simon Trummer Stefano Coletti
Trident Racing offen offen
Hilmer Motorsport offen offen
Venezuela GP Lazarus Rene Binder offen
MP Motorsport Adrian Quaife-Hobbs Daniel de Jong

Weitere Inhalte:

nach 8 von 11 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x