Games - Minispiele bei Gran Turismo 6

Die Gran Turismo Arena

Bei Gran Turismo gibt es nicht nur Rennsimulation vom Feinsten. Auch Gelegenheits-Zocker werden bedient.
von

Motorsport-Magazin.com - Entwickler Polyphony Digital spendiert der PlayStation 3 mit Gran Turismo 6 ein Abschiedsgeschenk, das nicht nur Fans der gepflegten Rennsimulation gefallen dürfte. Neben detailgetreuen Fahrzeugen, Fahrphysik, die gemeinsam mit Reifen- und Fahrwerkspartnern entwickelt wurde und zentimetergenauen Rennstrecken gibt es auch einen Spielemodus für Gelegenheits-Zocker. Bei sogenannten Kaffeepausen-Spielen kommen auch wenig geübte Spieler auf ihre Kosten.

Dabei geht es nicht immer um die schnellste Runde oder die besten Überholmanöver. In der Gran Turismo Arena, einem beeindruckenden Stadion mit Asphalt-Innenleben, gibt es verschiedene Aufgaben, die der Spieler lösen kann. Bei einer Variante stehen unzählige Hütchen auf der Asphaltfläche und es gilt, in einer bestimmten Zeit möglichst viele davon umzufahren.

Die Arena kann aber auch umgebaut werden. So entsteht beispielsweise eine kleine Rennstrecke, ähnlich wie beim legendären Race of Champions. Diese Strecke eignet sich perfekt dazu, mit kleinen und handlichen Autos Runden zu drehen und die mechanischen Grip-Grenzen der Boliden auszuloten. Auch dem grünen Trend haben sich die Entwickler nicht verschlossen: So gibt es eine Herausforderung, bei der es darum geht, eine möglichst lange Distanz mit nur einem Liter Treibstoff zurückzulegen.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x