Formel E - Mahindra verpflichtet Senna und Chandhok

Perfekte Balance zwischen Erfahrung und Enthusiasmus

Mahindra Racing geht mit dem ehemaligen HRT-Duo Bruno Senna und Karun Chandhok an den Start.
von

Motorsport-Magazin.com - Das Fahrerfeld der Formel E nimmt weiter Formen an. Am Donnerstag gab Mahindra bekannt, dass Bruno Senna und Karun Chandhok für das Team an den Start gehen werden. Senna und Chandhok fuhren beide in der Formel 1, 2010 gingen sie sogar gemeinsam für HRT an den Start. Beide waren zuletzt in Langstreckenserien unterwegs.

Wir respektieren einander und arbeiten gut zusammen
Chandhok über Senna

"Karun und Bruno kommen mit einem sehr starken Motorsport-Hintergrund zu uns und sind in den letzten Jahren erfolgreich in verschiedensten Rennserien angetreten", hob S P Shukla, Vorsitzender von Mahindra Racing, hervor. "Unser ganzes Team freut sich darauf, mit beiden zu arbeiten, um bei den Testfahrten in den nächsten Monaten unser Rennauto zu optimieren, ehe im September dieses Jahres die Rennen beginnen."

Das Team peile von Anfang an Spitzenresultate an, verkündete Teamchef Dilbagh Gill, und betonte: "Karun und Bruno stellen die perfekte Balance zwischen Erfahrung und jugendlichem Enthusiasmus für die wirklich bahnbrechende Meisterschaft dar."

Natürlich habe ich schon ein großartiges Verhältnis zu Karun.
Senna über Chandhok

Chandhok erachtet es als besondere Ehre, als Inder Teil des einzigen indischen Teams in der Startaufstellung zu sein. "Es wird außerdem eine schöne Wiedervereinigung mit Bruno. Er ist im Rennsport einer meiner engsten Freunde. Wir respektieren einander und arbeiten gut zusammen, was für die Entwicklung des Teams gut sein wird", sagte er.

Senna glaubt, dass es für Teams, Fahrer und Fans zu Beginn der neuen Meisterschaft viel zu lernen gibt, was Technologie und Fahrstil angeht. "Natürlich habe ich schon ein großartiges Verhältnis zu Karun, was uns dabei helfen wird, zusammenzuarbeiten und das Team sehr schnell voranzutreiben."

Mit Chandhok und Senna sind nun sechs der insgesamt 20 Formel-E-Fahrer der Premierensaison bekannt. Lucas di Grassi und Daniel Abt gehen für Audi Sport Abt an den Start. Jaime Alguersuari und Sam Bird starten für Virgin Racing.


Weitere Inhalte:

nach 1 von 10 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x