Formel 1 - Live-Stream: Goodwood Festival of Speed

Legenden des Motorsport

Von Kimi Räikkönen und Lewis Hamilton bis Sebastien Loeb und Giacomo Agostini. Goodwood lockt alle Stars an. Die Action im Live-Stream.
Goodwood Festival of Speed im Live-Stream - Tag 4: (100:00 Min.)

Das Goodwood Festival of Speed lässt Motorsport-Fans seit 1993 mit der Zunge schnalzen. Fahrer-Legenden aus der Vergangenheit geben sich bei dem viertägigen Event die Klinke in die Hand und treffen unter anderem auch auf aktuelle Stars aus Formel 1, Rallye-WM oder der Langstrecke.

Dabei dürfen die Fahrer einige der schönsten und erfolgreichsten Boliden der Motorsport-Geschichte pilotieren. Auch der eine oder andere aktuelle Rennwagen findet regelmäßig seinen Weg in das Fahrerfeld.

Unter anderem können die Fans in diesem Jahr den McLaren-TAG MP4/2 bewundern, der Niki Lauda 1984 seinen dritten und letzten WM-Titel einbrachte. Auch Michael Schumachers Benettons aus den Jahren 1992, 1993 und 1994 werden ihre Runden in Goodwood drehen. Kimi Räikkönen wird seinen Weltmeister-Ferrari aus 2007 höchstpersönlich pilotieren, ebenso wie Damon Hill seinen weltmeisterlichen Williams aus der Saison 1996. Daneben sind auch Jenson Button und Lewis Hamilton in F1-Boliden zu bewundern.

Aber auch Rallye- und Motorrad-Fans kommen auf ihre Kosten. So sind Gruppe-B-Legenden wie der Audi Sport Quattro S1 oder der Lancia Delta S4 zu sehen, sowie die Pikes-Peak-Varianten des Peugeot 405 T16 oder des Ford RS200. Didier Auriol wird einen 1997er Toyota Corolla WRC fahren, Sebastien Loeb den Citroen DS3 aus dem Vorjahr. Ein Leckerbissen für Motorrad-Fans: Giacomo Agostini steigt noch einmal auf seine 1969er MV Agusta.

Auf Motorsport-Magazin.com könnt ihr dem Goodwood Festival of Speed an allen Tagen via Live-Stream folgen. Taglich von 8:25 Uhr bis 18:30 Uhr.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x