Formel 1 - Wetterprognose: Regen nicht ausgeschlossen

Trockener Grand Prix wahrscheinlich

Am Wochenende des Großen Preises von Kanada ist Regen in Montreal nicht auszuschließen, das Rennen sollte aber trocken über die Bühne gehen.
von

Motorsport-Magazin.com - Der Große Preis von Kanada der Saison 2011 fiel im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Aufgrund heftiger Regenfälle sah sich die Rennleitung gezwungen, das Rennen zu unterbrechen, damit Helfer mit Kehrmaschinen die Wassermassen vom Circuit Gilles Villeneuve befördern konnten.

Vor drei Jahren hieß es Land unter - Foto: Sutton

Zu einer Wiederholung dieses denkwürdigen Schauspiels wird es am kommenden Wochenende aller Voraussicht nach nicht kommen. Zwar besteht sowohl am Freitag als auch am Samstag durchaus die Möglichkeit, dass der Himmel seine Schleusen öffnet, der Sonntag wird jedoch trocken über die Bühne gehen.

Ganz sicher kann man sich in Montreal diesbezüglich allerdings nie sein, denn oftmals kommt in der Metropole am St.-Lorenz-Strom ein Guss von oben ohne jegliche Vorwarnung.

Die Temperaturen werden sich gemäß der Wettermodelle von Tag zu Tag steigern. Am Freitag, wenn die Freien Trainings stattfinden, dürften sich die Höchstwerte rund um 22 Grad bewegen, wohingegen für den Rennsonntag 27 Grad vorhergesagt sind.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x