Formel 1 - Magnussen: Hamilton toppen - warum nicht?

Neue Generation früher bereit

Kevin Magnussen steht vor seiner Rookie-Saison mit McLaren. Der Däne glaubt fest an Erfolge, denn das Team weiß genau, wie es mit ihm umzugehen hat.
von

Motorsport-Magazin.com - 2007 schlug Lewis Hamilton in seiner Rookie-Saison ein wie eine Bombe. Bereits ab dem ersten Rennen in Australien war klar, dass sein Teamkollege und zu diesem Zeitpunkt amtierender Weltmeister Fernando Alonso es nicht einfach haben würde. Tatsächlich kämpfte Hamilton bis zum letzten Rennen in Brasilien um die WM und scheiterte nur knapp. Gleiches hat nun Kevin Magnussen vor. Der Däne bestreitet in der kommenden Saison sein Rookie-Jahr in der Formel 1 - bei McLaren.

Sie hatten bereits zuvor einen Rookie. Sie wissen, wie man mit einem Rookie umgeht und wie man mit ihm arbeitet.
Magnussen über McLaren

"Als er als Rookie zu McLaren kam, hatte er großen Erfolg und das ist definitiv wieder möglich", erklärte Magnussen bezüglich Lewis Hamilton gegenüber Autosport. Der Däne ist sich der harten Arbeit Hamiltons wohl bewusst und weiß auch um die zahlreichen Testkilometer, die der Brite vor seinem Einsatz bei McLaren abspulte. Dennoch geht er sehr optimistisch in die kommende Saison, denn McLaren kennt sich mit Neueinsteigern aus. "Sie hatten bereits zuvor einen Rookie. Sie wissen, wie man mit einem Rookie umgeht und wie man mit ihm arbeitet. Das ist gut, eine wirklich gute Sache."

Der 21-Jährige wird in der kommenden Saison zu den jüngsten Fahrern im Feld gehören. Angst, durch fehlende Erfahrung oder sein Alter im Nachteil zu sein, hat Magnussen aber nicht. Schließlich hätte seine Fahrergeneration insgesamt sehr früh begonnen. "Wenn man einen 19-jährigen Fahrer meiner Generation nimmt, dann wird er mit 19 besser vorbereitet sein, als es ein Fahrer der vorherigen Generation war, weil wir früher begonnenn haben", erklärte Magnussen seine Sicht der Dinge. Gleichzeitig unterstrich der Däne, dass er sich nicht als 100 Prozent bereit für die Formel 1 beschreiben würde. "Es gibt immer das Gefühl, dass du etwas mehr tun könntest und ein bisschen mehr Zeit brauchen würdest."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x