Formel 1 - Force India schielt auf fünften WM-Platz

Neuer Mercedes-Motor als Schlüssel

Force India will es im kommenden Jahr zum ersten Mal unter die besten fünf Teams der Formel 1 schaffen. Dabei soll der neue Mercedes-Motor helfen.
von

Motorsport-Magazin.com - Bei Force India geht man optimistisch in das kommende Jahr. Nicht nur die neue Fahrerpaarung mit Nico Hülkenberg und Sergio Perez soll für Erfolge sorgen, sondern auch der neue Mercedes-Motor. Damit will man es nach zwei sechsten Plätzen in der Konstrukteurs-Wertung in den vergangenen Jahren erstmals unter die Top-5 schaffen. "Es muss weiter nach vorne gehen", sagt Teamchef Bob Fernley gegenüber Autosport.

"Wenn wir die richtige Motoren-Entscheidung getroffen haben, dann müssen wir in Richtung Podestplätze schauen und wollen mindestens auf dem fünften Gesamtrang landen. Aber leider wissen wir das erst, wenn wir auf der Strecke unterwegs sind", weiß Fernley. Optimistisch ist man bei Force India vor allem deswegen gestimmt, weil man den Deal mit Mercedes bereits frühzeitig abschließen und früh mit der Konzeption des neuen Boliden beginnen konnte.

"Den größten Unterschied wird im nächsten Jahr der Motor machen, daher braucht man ein Chassis, das von solider Qualität ist. Die Aerodynamik wird nicht mehr so entscheidend sein, wie es in den letzten Jahren der Fall war", glaubt der Teamchef. "Irgendwer wird es richtig hinbekommen, irgendjemand wird dagegen nicht schaffen und noch weiß niemand, in welchem Lager man sein wird."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x