Formel 1 - Ecclestone wünscht frohe Weihnachten

Der Comic-Fan hat wieder zugeschlagen

Motorsport-Magazin.com - Wie jedes Jahr verschickte Bernie Ecclestone auch 2013 wieder eine mehr hintersinnige als besinnliche Weihnachtskarte. Dieses Mal ist die Hochzeit zwischen ihm und Jean Todt das Motiv - der Pfarrer ist kein Geringerer als Luca di Montezemolo, als Hochzeitsvertrag dient das Concorde Agreement. Teamchefs und Fahrer jubeln - zumindest die meisten. Felipe Massa hat eine Träne im Auge. Abschiedsschmerz von Ferrari? Oder steckt etwas anderes dahinter? Und was will Ecclestone mit dem Comic zum Ausdruck bringen? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit!


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x