Formel 1 - Schweiz: TV-Vertrag bis 2016 verlängert

Weitere drei Jahre

von

Motorsport-Magazin.com - Die Formel 1 wird zumindest bis 2016 im öffentlich-rechtlichen schweizerischen Fernsehen zu sehen sein. Die SRG SSR sicherte sich die Übertragungsrechte für drei weitere Jahre und wird weiterhin in Fernsehen und Radio von der Königsklasse berichten. Die Vereinbarung beinhaltet neben den Live- auch alle Nachverwertungsrechte sowie die Drehbewilligung für Produktionen von zusätzlichem Sendematerial mit eigenen Kameras. "Wir freuen uns, dem Fernsehpublikum weiterhin attraktiven Formel 1 Rennsport zu präsentieren - und zwar mit einem umfassenden trimedialen Angebot", erklärte Urs Leutert, Leiter Business Unit Sport SRG.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x