Formel 1 - Alonso will bei Ferrari verlängern

Alter kein Problem

Fernando Alonso kann sich gut vorstellen, seinen noch bis 2016 laufenden Vertrag bei Ferrari zu verlängern und in Maranello in Rente zu gehen.
von

Motorsport-Magazin.com - Obwohl Fernando Alonso bei Ferrari bis 2016 unter Vertrag steht, wurde der Spanier zuletzt beharrlich mit McLaren in Verbindung gebracht, was den widersprüchlichen Wortmeldungen von Teamchef Martin Whitmarsh geschuldet war. Nun jedoch die Kehrtwende: der Spanier kann sich durchaus vorstellen, seinen Kontrakt in Maranello zu verlängern.

"Ich habe die letzten vier Jahre bei Ferrari verbracht und immer gesagt, dass ich bleiben will - und vielleicht den Vertrag verlängere, wenn sie das möchten", sagte Alonso, der betonte, dass man derzeit im Hintergrund genau daran arbeite, da er seine Karriere bei der Scuderia beenden möchte. "Sich zusammenzusetzen und zu versuchen, das zu erreichen, ist mein Wunsch und das Team hat mir mehr oder weniger denselben Wunsch mitgeteilt", so der zweifache Champion. "Das zu erreichen, wäre eine gute Sache."

Alonso, der mittlerweile 32 ist, glaubt nicht, dass sein Alter ein gegen ihn sprechender Faktor sein könnte, gibt es doch zahlreiche Beispiele von Piloten, die im relativ hohen Alter erfolgreich in der Königsklasse unterwegs waren. "Mark [Webber] ist eines der Beispiele - er ist sehr konkurrenzfähig - und auch Michael [Schumacher] kam in einem guten Alter zurück", erinnert er. "35 ist noch immer ein gutes Alter, wenn ich weiterhin die Motivation hochhalte und den Sport genieße, wie es momentan der Fall ist."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x