Formel 1 - Ecclestone: Emirates neuer F1-Sponsor?

200 Millionen Dollar

von

Motorsport-Magazin.com - Bernie Ecclestone befindet sich wieder einmal auf Welttournee und tingelt durch aller Herren Länder, um die Formel 1 weiter zu promoten und neue Geldgeber zu gewinnen. Nachdem er erst die Baustellte der neuen Grand-Prix-Strecke in Sotschi besuchte, scheint er auf der Suche nach finanzieller Unterstützung für die Königsklasse nun in Dubai fündig geworden zu sein. Gerüchten zufolge will die dort ansässige Airline Emirates als Hauptsponsor in die Königsklasse einsteigen - bei einer kolportierten Summe von 200 Millionen Dollar und einer Laufzeit von fünf Jahren, soll eine Übereinkunft zwischen Ecclestone und der Airline, die damit in die Riege von LG, Rolex, Tata und UBS als offizielle F1-Sponoren aufsteigen würde, unmittelbar bevorstehen.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x