Formel 1 - Interview - Vijay Mallya

Hungriger als je zuvor

Force-India-Teamchef Vijay Mallya spricht im Interview über die Ambitionen seines Teams und nimmt zur Fahrerfrage Stellung.

Motorsport-Magazin.com - Dr. Mallya, die neue Saison liegt vor uns. Wie aufgeregt sind Sie, den VJM06 zu sehen?
Vijay Mallya: Ich denke, jeder im Team ist aufgeregt und eifrig, mit den Tests zu beginnen und zu sehen, wo wir stehen. Aufgrund des stabilen technischen Reglements sieht der VJM06 nicht erheblich anders als sein Vorgänger aus, aber unter der Haut haben wir auf jedes Detail geachtet, um mehr Performance zu finden. Ich habe die Entwicklung des Wagens genau verfolgt und bin stolz auf das, was wir bisher erreicht haben.

Paul wird für uns die dritte Saison bestreiten
Vijay Mallya

Sie haben der Fahrerpaarung viel Bedeutung beigemessen. Wie knapp stehen Sie vor einer Entscheidung?
Vijay Mallya: Paul [di Resta] wird für uns die dritte Saison bestreiten. Er hat in den beiden letzten Jahren gute Leistungen erbracht und gibt uns jene Stabilität, die wir 2013 benötigen. Er hatte im letzten Jahr ein schwieriges Saisonende, aber wir haben hart gearbeitet, um die Probleme zu verstehen und einen Schritt nach vorne zu machen. Für seinen Teamkollegen haben wir eine Shortlist erstellt und jeden Fahrer in Erwägung gezogen, der verfügbar ist. Wir stehen kurz davor, unsere Entscheidung zu treffen, und ich kann versprechen, dass wir in Australien mit einer der aufregendsten Paarungen im Feld ankommen werden.

Sie haben am Ende des letzten Jahres ein Investmentprogramm für das Team angekündigt. Wie geht es voran?
Vijay Mallya: Das Programm läuft und wir suchen momentan nach einem Grundstück, um unseren neuen Windkanal zu bauen. Das Team hat einen bemerkenswerten Job mit den Ressourcen geleistet, die wir bisher hatten, aber wenn wir unsere Langzeitambitionen umsetzen wollen, müssen wir unseren Ingenieuren die besten zur Verfügung stehenden Werkzeuge geben, beginnend mit einem modernen Windkanal. Die ersten Früchte unserer Investitionen ernten wir bereits 2013 mit der größeren CFD-Kapazität.

Wir starten 2013 hungriger als je zuvor
Vijay Mallya

Wie lauten die Ziele für die kommende Saison?
Vijay Mallya: Wir starten 2013 hungriger als je zuvor. Wir haben das letzte Jahr sehr konkurrenzfähig beendet und in Brasilien sogar für 30 Runden geführt. Das hat jedem den Geschmack vermittelt, wie es sich anfühlt, an der Spitze zu fahren und zeigt, was wir erreichen können, wenn alles zusammenkommt. Wir waren mehrmals unglücklich, ein Podium verpasst zu haben, daher ist das ein klares Ziel für das neue Jahr. Das erste Ziel besteht jedoch darin, einen starken Saisonstart zu absolvieren. Das war in den letzten Saisonen unsere Schwäche, deshalb müssen wir auf das Momentum aufbauen und dort weitermachen, wo wir 2012 aufgehört haben.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x