Formel 1 - Glock schließt Formel-1-Rückkehr nicht aus

Für alles offen

Timo Glock hält eine Rückkehr in die Formel 1 für möglich. Im Moment will er sich jedoch auf seinen Job in der DTM konzentrieren.

Motorsport-Magazin.com - Vor kurzem wurde zwar bekannt, dass Timo Glock Marussia verlässt und mit BMW in die DTM einsteigt. Doch der Abschied aus der Königsklasse muss nicht für immer sein. "Da muss man abwarten, was in Zukunft alles passiert. Ich bin da immer offen, aber im Moment konzentriere ich mich voll und ganz auf das BMW-Engagement", antwortete das Jury-Mitglied der Deutsche Post Speed Academy auf die Frage, ob er sich eine Rückkehr in den Formel-1-Zirkus vorstellen kann.

Mit der Frage, was passieren müsste, um wieder in einen Boliden der schnellsten Formel-Klasse der Welt einzusteigen, hat er sich noch nicht beschäftigt: "Die letzten Wochen waren sehr intensiv, was die Trennung anging, was die Testfahren und den Vertrag mit BMW anging. Da habe ich mir noch keine Gedanken gemacht und die werde ich mir erst einmal auch nicht machen."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x