Formel 1 - Rossi von Öl gestoppt

Setup stand im Vordergrund

Alexander Rossi bedankte sich bei Caterham für die Chance auf einen Einsatz bei den Young Driver Tests in Abu Dhabi, wenngleich sein Tag vorzeitig endete.
von

Motorsport-Magazin.com - Zum ersten Mal seit dem ersten Freien Training in Barcelona durfte Alexander Rossi bei den Young Driver Tests in Abu Dhabi wieder Platz am Steuer des Caterham nehmen. Nach 86 Runden und einer Bestzeit von 1:46.485 war für den US-Amerikaner allerdings der Tag beendet. "Es ist sicherlich nicht ideal, dass wir die Session früher beenden mussten, aber als ich nach meinem 14. Run an die Box kam, war Öl auf dem Garagenboden", schilderte Rossi. "Daher mussten die Ingenieure die Session beenden."

Damit konnte der Caterham-Pilot keine schnellen Runden um den Kurs drehen, die Hauptaufgabe des Tages war aber erledigt. "Der Plan war heute größtenteils darauf ausgelegt, die verschiedenen Setup-Varianten zu probieren", klärte Rossi auf, der sich sicher war, damit einen guten Beitrag für die beiden letzten Grands Prix der Saison geliefert zu haben.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x