Dakar - Die Dakar Route 2013: 4. Etappe

Die erste Härteprüfung

Auf der Fahrt von Nazca nach Arequipa wartet auf die Dakar-Piloten eine enorm anspruchsvolle Etappe, die mit zahlreichen Dünenpassagen gespickt ist.
von
Nazca - Arequipa - Foto: ASO

Nach drei eher einfachen Prüfungen steht für die Helden der Dakar nun die erste wirkliche Bewährungsprobe auf dem Programm, die bereits im Vorjahr - damals in die entgegengesetzte Richtung - viele Piloten vor enorme Probleme stellte, darunter auch Stephane Peterhansel und Nani Roma. Auf den ersten knapp hundert Kilometern, die in Richtung Arequipa zurückgelegt werden, warten zahlreiche Dünen, die über enorme Steigungen verfügen.

Auf den nächsten fünfzig Kilometern schliesst auf steinigem Untergrund ein Anstieg bis auf 2.200 Meter Seehöhe an, auf den eine steile Abfahrt folgt, ehe die zweite Hälfte der Etappe abermals von sandigen Wüstenpassagen dominiert wird. Knapp vierzig Kilometer vor dem Ziel trennt ein enorm steiler Anstieg noch einmal die Spreu vom Weizen, bevor es nach 288 Kilometern über die Ziellinie geht.

4. Etappe: Nazca - Arequipa

8. Januar Auto Moto Truck
Verbindung: 429 km 429 km 429 km
Prüfung: 288 km 289 km 288 km
Gesamt: 717 km 718 km 717 km

Weitere Inhalte:

Facebook
WRC
Wir suchen Mitarbeiter
x