Exklusiv

Bikes - Interview - FMX-Youngster Matej Cesak

Freestyle? Warum nicht?

Der Tscheche Matej Cesak zählt mit 14 Jahren zu den größten Freestyle-Motocross-Talenten Europas. Motorsport-Magazin.com hat mit ihm gesprochen.
von

Motorsport-Magazin.com - Du bist erst 14 Jahre alt und fährst schon jetzt auf einem unglaublichen Level. Wie lange fährst du schon Motocross beziehungsweise Freestyle Motocross?
Matej Cesak: Mit dem normalen Motocrosssport habe ich im Alter von fünf Jahren begonnen. Drei Jahre später, also mit acht Jahren, habe ich dann mit Freestyle Motocross angefangen.

Wie bist du zu Motocross und in weiterer Folge zu Freestyle Motocross gekommen? Gab es spezielle Personen die dich dazu motiviert haben?

Ich bin dann acht Meter gesprungen und als ich gelandet bin war mir klar, dass das mein Sport ist.
Matej Cesak

Matej Cesak: Zum Motocross bin ich durch meine Eltern oder genauer gesagt durch meinen Vater gekommen. Auf Freestyle Motocross hat mich dann Petr Pilat gebracht. Er hat mich damals im Alter von acht Jahren als wir zusammen gefahren sind gefragt, ob ich mal einen Sprung ausprobieren will. Ich habe mir gedacht: 'Warum nicht?' Ich bin dann acht Meter gesprungen und als ich gelandet bin war mir klar, dass das mein Sport ist.

Wer sind deine Idole?
Matej Cesak: Mein größtes Vorbild ist definitiv Edgar Torronteras. Er ist eine wahre Legende im Freestyle Motocross und außerdem ein unglaublich netter Kerl. Ich mag seinen Style und seine Persönlichkeit. Mittlerweile sind wir auch ziemlich gute Freunde.

Was sind deine Ziele in absehbarer Zeit?
Matej Cesak: Ich möchte natürlich möglichst heftige Tricks lernen. Hoffentlich schaffe ich es in diesem Jahr noch, einen Backflip zu landen. Wir werden sehen, man kann nichts erzwingen.

Fast alle Piloten fahren Contests und Shows, aber fast jeder sagt, dass ihm die Showevents mehr Spaß machen. Wie sieht das bei dir aus?
Matej Cesak: Shows machen auch mir den meisten Spaß. Wir haben dort einfach viel mehr Freiheiten und können machen was wir wollen. Wenn wir mal einen Fehler machen ist es egal und wir können es noch einmal versuchen. Es ist ja nur eine Show und kein Wettbewerb. Deshalb fahre ich lieber Showevents.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x