Bikes - STK1000 - Barrier siegt am Nürburgring

Staring und La Marra scheiden aus

Sylvain Barrier sicherte sich nach Stürzen von Bryan Staring und Eddi La Marra den STK1000-Sieg am Nürburgring. Kev Coghlan und Markus Reiterberger am Podest.

Motorsport-Magazin.com - Sylvain Barrier hat das Superstock 1000 Rennen auf dem Nürburgring für sich entschieden. Der BMW-Pilot profitierte dabei von Ausrutschern seiner härtesten Gegner. Denn Bryan Staring kam ebenso zu Sturz wie Eddi La Marra, womit für den Franzosen der Weg zum Sieg frei war. Hinter ihm konnten sich Kev Coghlan und Markus Reiterberger die weiteren Podestplätze sichern.

Hektischer Beginn

Staring kam von der Pole zwar am Schnellsten weg, musste sich in der ersten Kurve allerdings hinter La Marra einordnen. Der Kawasaki-Pilot eroberte noch in der ersten Runde die Spitze zurück und auch Barrier schob sich an La Marra vorbei. Jeremy Guarnoni machte sich auf Position vier breit, während Reiterberger hinter Fabio Massei auf Sechs lag. Die deutsche Wildcard-Starterin Lucy Glöckner fuhr von Startplatz 17 auf Rang 14 nach vorne, stürzte aber schon in der zweiten Runde aus dem Rennen.

La Marra landete kurze Zeit später im Kampf um Platz drei im Kies, konnte seine Panigale aber aufheben und dem Feld hinterherfahren. Allerdings fuhr er kurz darauf an die Box und beendete sein Rennen dort. Staring erwischte es dann in Runde neun und damit war Barrier nicht mehr zu halten. Guarnoni war bereits in der siebten Runde zu Fall gekommen und hatte damit den Kampf um die weiteren Podestplätze für seine Konkurrenten etwas einfacher gemacht.

La Marra behält Führung

Hinter den Top-3 konnte sich Leandro Mercado den vierten Rang sichern, es folgten Lorenzo Savadori, Fabio Massei, Christoffer Bergmann, Ondreij Jezek, Marco Bussolotti, Matthieu Lussiana, Alen Gyorfi, Tomas Svitok, Randy Pagaud, Andrzej Chiemelewski und Philippe Thiriet in den Punkterängen. Ebenfalls noch aus dem Rennen gestürzt war Eeki Kuparinen. In der Meisterschaft hat La Marra trotz seines Ausfalls die Spitze gehalten. Er hält weiter bei 119 Punkten, Barrier ist mit 113 Zählern Zweiter und Staring hält nach seinem Ausfall weiter bei 86 Punkten und liegt auf Platz drei.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x