Sébastien Bourdais Portrait, Chronik, Statistik - IndyCar-Fahrer

Der IndyCar-Rennfahrer Sébastien Bourdais in der IndyCar-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Fahrer-Portrait mit Lebenslauf, Karriereverlauf und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Sébastien Bourdais mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Sébastien Bourdais und IndyCar bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>

Sébastien Bourdais FR

IndyCar Fahrer

Sébastien Bourdais
Geschlecht: männlich
Geburtstag:
Alter: 40 Jahre
Geburtsort: Le Mans (FRA)
Nationalität: Frankreich
Wohnort: Genf (CH)
Größe: 179 cm
Gewicht: 72 kg
Familienstand: verheiratet mit Claire
Kinder: Emma
Hobbies: Fitness, Filme, Kajak, Ski
Lieblingsessen: Hummer-Ravioli
Lieblingsmusik: Independent, Rock, Pop
Internet:

Sebastien Bourdais

Sebastien Bourdais wurde im legendären Le Mans geboren. Welchen Berufswunsch hat wohl ein Junge, der dort aufwächst? Logisch, er möchte Rennfahrer werden. Genau das tat Sebastian, nahm mit 12 Jahren zum ersten Mal an der Maine-Bretagne Kartmeisterschaft teil und gewann diese auf Anhieb. Fünf Jahre später folgte der Sieg des 24-Stunden-Kartrennens von Le Mans.

Bourdais' Weg führte weiter über die französische Formel Renault, französische Formel 3 und die Formel 3000, die er im Jahr 2002 für sich entscheiden könnte. Außerdem nahm er bereits öfter am 24h-Rennen in Le Mans teil, wo er schon mal unter den besten 15 ins Ziel kam. 2003 folgte dann sein Wechsel in die amerikanische ChampCar Serie. Dort dominierte er in einer nie da gewesenen Art und Weise. Er wurde - als einziger ChampCar-Pilot - vier Mal hintereinander Meister.

Nach Testfahrten für Toro Rosso im Winter 2006 und im Laufe der Saison 2007 wurde ihm ein Stammplatz für 2008 angeboten. Als Teamkollege von Sebastian Vettel konnte er immerhin vier WM-Punkte sammeln und die Saison als 17. der Gesamtwertung beenden. Der Toro Rosso lag seinem Fahrstil überhaupt nicht. Durch die Einführung der Slicks 2009 erhofft sich Bourdais Besserung und erfolgreichere Resultate.

IndyCar-Chronik von Sébastien Bourdais

Jahr Team W PKT ST S P SR
2019 Dale Coyne Racing with Vasser-Sullivan 11. 387.00 17 0 0 0
2018 Dale Coyne Racing with Vasser-Sullivan 7. 425.00 17 1 0 0
2017 Dale Coyne Racing 21. 214.00 9 1 0 0
2016 KVSH Racing 14. 404.00 15 1 0 0
2015 KVSH Racing 10. 406.00 15 2 0 0
2014 KVSH Racing 10. 461.00 15 1 0 0
2013 Dragon Racing 12. 370.00 16 0 0 0
2012 Dragon Racing 25. 173.00 11 0 0 0
2011 Dale Coyne Racing 23. 188.00 10 0 0 0
W = Wertung, PKT = Punkte, ST = Starts, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden


nach 17 von 17 Rennen
Kalender
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video