ART Grand Prix Portrait, Chronik, Statistik - GP3-Team

Das GP3-Team ART Grand Prix in der GP3-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Team-Portrait mit Erfolgen und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu ART Grand Prix mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. ART Grand Prix und GP3 bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>

ART Grand Prix FR

GP3 Fahrer & Teams 2018

GP3 Team 2018

Gründungsjahr: 2005
Nationalität: Frankreich
Adresse: ZA La Garenne

BP 33

89340 Villeneuve-La-Guyard

France
Teamchef: Nicolas Todt
Teammanager: Frédéric Vasseur
Technikdirektor: Guillaume Capietto
Fahrer:



Internet: www.art-gp2.com

ART Grand Prix

ART war in den vergangenen zwei Jahren das Maß der Dinge. Mit Nico Rosberg und Lewis Hamilton stellt das Team bisher alle Meister in der GP2 Serie. Auch der Titel in der Teamwertung ging 2005 und 2006 an die Franzosen.

Der Erfolg hat einen bekannten Namen. Neben Frédéric Vasseur wird das Team von Nicolas Todt, dem Sohn von Ferrari-Teamchef Jean Todt, geleitet.

In diesem Jahr geht ART mit zwei neuen Fahrern an den Start, die allerdings schon beide Erfahrung in der Meisterschaft haben. Neben Luca di Grassi aus Brasilien startet Michael Ammermüller. Der Deutsche konnte bereits im Vorjahr ein Rennen gewinnen und fährt nun im Wagen mit der Startnummer eins.

ART Grand Prix in der GP3-Chronik

Jahr Motor W PKT ST S P SR
2018 Mecachrome GP3 - 646.00 9 7 5 7
2017 Mecachrome GP3 - 590.00 8 7 8 6
2016 Mecachrome GP3 - 588.00 9 8 8 6
2015 AER GP3 - 477.00 9 5 4 3
2014 AER GP3 - 330.00 9 1 4 3
2013 AER GP3 - 378.00 8 4 2 2
2010 Renault - 130.00 8 7 5 5
W = Wertung, PKT = Punkte, ST = Starts, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden Die Motorsport-Magazin.com GP3 Datenbank führt Statistiken seit 2010. Ggf. frühere Daten sind derzeit noch nicht berücksichtigt. Wir bitten um Verständnis.


nach 18 von 18 Rennen
Kalender
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video